Alle ThemenSuche
powered by

Porto in die Schweiz richtig berechnen - so geht's

Briefe, Büchersendungen, Postkarten oder Päckchen kommen nur an ihr Ziel mit dem richtigen Porto. Und das hängt immer von der Form der Sendung, ihrem Gewicht oder ihrer Größe ab. Für Sendungen in die Schweiz gilt nichts anderes.

Weiterlesen

Richtiges Porto in die Schweiz problemlos im Internet berechnen.
Richtiges Porto in die Schweiz problemlos im Internet berechnen.

Was Sie benötigen:

  • Digitale Küchenwaage
  • Maßband
  • Internet

Porto berechnet sich aus Größe und Gewicht

  • Entscheidend für das richtige Berechnen des Portos für Briefe und Sendungen in die Schweiz sind Größe und Gewicht.
  • Messen Sie deshalb alle Sendungen vor dem Verschicken ab und wiegen Sie sie am besten selbst ab, bevor Sie bei der Post einen Schreck bekommen.
  • Zum Abwiegen ist eine digitale Küchenwaage sehr gut geeignet.

Briefe und Postkarten in die Schweiz schicken

  • Das Porto für eine Postkarte beträgt in allen Ländern der EU 75 Cent, vorausgesetzt sie ist nicht größer als 23,5 mal 12,5 Zentimeter.
  • Briefe dagegen müssen Sie abwiegen (lassen). Wiegt der Brief nicht mehr als 20 Gramm, kostet das Porto in die Schweiz lediglich 75 Cent. Für Briefe mit maximal 50 Gramm Gewicht benötigen Sie 1,75 Euro Porto.
  • Die Maximalgröße eines Briefes entspricht der einer Postkarte. Einziger Unterschied: Briefe bis 20 Gramm dürfen nur 5 Millimeter dick sein, wogegen Briefe bis 50 Gramm 10 Millimeter dick sein können.
  • Das Porto für einen Großbrief beträgt 3,45 Euro, wobei Sie auf die Größe und das Gewicht achten müssen. Der Großbrief wiegt maximal 500 Gramm und die Summe von Länge, Höhe und Breite darf nicht mehr als 90 Zentimeter betragen. Weiterhin darf keine Seite des Großbriefes die Länge von 60 Zentimeter überschreiten.
  • Diese Größen gelten ebenso für den Maxibrief bis 1000 Gramm und den bis 2000 Gramm. Das Porto von erstem beträgt 7,00 Euro. Wiegt der Maxibrief mehr als 1000 Gramm steigt das Porto auf 16,90 Euro.

Porto für Büchersendungen und Päckchen in die Schweiz

  • Bei Büchersendungen gelten dieselben Bestimmungen für die Größe, wie für Groß- und Maxibriefe. Entscheidend für das Porto ist jedoch das Gewicht und der Tarif. Aus dieser Übersicht  können Sie das passende Porto sehr gut entnehmen.
  • Auch für Päckchen gilt die Größenangabe der Groß-, Maxibriefe und Büchersendungen. Sie kosten bis zu 2000 Gramm 8,60 Euro. Ist das Päckchen schwerer, wird es als Paket abgerechnet.
  • Wenn Sie absolut sicher sein wollen, wieviel Ihre Sendung kostet, können Sie im Internet im Portokalkulator das richtige Porto je nach Form, Größe und Gewicht automatisch berechnen lassen.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Frankierter Rückumschlag - so wird's gemacht
Jutta Blasche

Frankierter Rückumschlag - so wird's gemacht

Sie möchten sich bewerben und brauchen einen frankierten Rückumschlag? Oder möchten Sie Ihre Unterlagen gerne wieder zurückbekommen und suchen eine Möglichkeit, damit der …

Kuvert richtig beschriften - so geht's
Martin Lembke

Kuvert richtig beschriften - so geht's

Das richtige und deutliche Beschriften eines Kuverts ist sehr wichtig, damit der Brief sein Ziel erreicht. Die Anschrift des Empfängers sollte immer unten rechts eingefügt …

Blumengestecke - Anleitung zum Selbermachen
Theresa Schuster

Blumengestecke - Anleitung zum Selbermachen

Sie möchten gerne Blumengestecke mit frischen Schnittblumen anfertigen? Das ist mit einer Anleitung, einigen Utensilien und etwas Geduld keine "Hexerei".

Nähen lernen - Anfängerübungen
Anne Leibl

Nähen lernen - Anfängerübungen

Nähen mit der Nähmaschine ist längst nicht mehr nur etwas für ältere Damen. Besonders jungen Leuten macht das Nähen von Mode und raffinierten Accessoires viel Spaß. Nähen zu …

Ähnliche Artikel

Das Post-Porto ist von verschiedenen Kriterien abhängig.
Janet Hartung

Post-Porto - Hilfreiches

Das Post-Porto variiert je nach Sendung und Versandart. So können Sie Ihre Sendungen beispielsweise als Postkarte, Standard- oder Kompaktbrief, Groß- oder Maxibrief sowie als …

Portokosten eines Standardbriefs betragen 55 Cent.
Melanie Schnurr

Briefmarke à 55 Cent richtig verwenden

Bei Briefmarken gibt es unterschiedliche Porto-Werte. So kostet ein Brief ins Ausland zum Beispiel mehr als ein Inlandsbrief. Die Briefmarke à 55 Cent wird für inländische …

Mit dem richtigen Porto kommen fast alle Briefe an.
Diana Kossack

Porto in die Schweiz beim Großbrief - Hilfreiches

Das Porto für einen Großbrief in die Schweiz unterliegt den internationalen Portogebühren der Deutschen Post. Die Gebühren dazu sind in den Preislisten der Post enthalten und …

Schon gesehen?

Kuvert richtig beschriften - so geht's
Martin Lembke

Kuvert richtig beschriften - so geht's

Das richtige und deutliche Beschriften eines Kuverts ist sehr wichtig, damit der Brief sein Ziel erreicht. Die Anschrift des Empfängers sollte immer unten rechts eingefügt …

Das könnte sie auch interessieren

Klingetöne für das Windows Phone können selbst aufgenommen und gestaltet werden.
Marie Gabor

Windows Phone - Klingeltöne selber erstellen

Als Nutzer eines Windows Phones haben Sie die Möglichkeit, Klingeltöne - beispielsweise aus Ihren Lieblingsliedern - selber zu erstellen. Mit wenigen Klicks wird der fertige …

Wie kühle ich Bier ohne Kühlschrank?
Lena Lehmann

Wie kühle ich Bier ohne Kühlschrank?

Wer kennt das nicht: Man hat zu einer großen Party eingeladen und bekommt die großen Mengen an Bier nicht in seinem Kühlschrank verstaut. Oder man trifft sich zu einer …

Mützen stricken - Anleitung
Elke M. Erichsen

Mützen stricken - Anleitung

Es ist immer noch, gerade auch bei jüngeren Leuten, groß in Mode, selbst gestrickte Mützen aller Art zu tragen. Stricken Sie also einfache Mützen, länger oder kürzer gehalten, …