Alle Kategorien
Suche

Porenverkleinerung - so bekommen Sie einen ebenmäßigen Teint

Eine schöne Haut strahlt Gesundheit und Gepflegtheit aus. Gerade im Gesicht ist es wichtig einen ebenmäßigen Teint zu haben, um ein selbstbewusstes Auftreten zu garantieren. Doch gerade Mischhaut und fettige Haut neigen zu großen Poren, die das Gesicht ungleichmäßig erscheinen lassen. Wenn Sie jedoch einige Hinweise beachten und etwas Geduld haben, schaffen Sie es eine Porenverkleinerung zu erreichen.

Eine Porenverkleinerung sichert Ihnen einen beeindruckenden Teint.
Eine Porenverkleinerung sichert Ihnen einen beeindruckenden Teint.

Was Sie benötigen:

  • Reinigungslotion
  • Gesichtswasser
  • Wattepads
  • Peeling
  • Gesichtsmaske
  • Tagescreme
  • Nachtcreme
  • frische Handtücher

So bereiten Sie sich für die Porenverkleinerung vor

  • Wechseln Sie regelmäßig Ihre Handtücher, somit vermeiden Sie, dass alter Schmutz und Bakterien auf Ihre gereinigte Haut gelangen.
  • Beschaffen Sie sich Pflegeprodukte, die Ihrem Hauttyp entsprechen. Gerade bei fettiger Haut sollten die Produkte eine klärende Wirkung haben. Bei Mischhaut sollten Sie darauf achten das besonders die T-Zone (Stirn, Nase, Kinn) von großen Poren betroffen ist.

So gelingt Ihnen eine dauerhaft ebenmäßiger Teint

  1. Binden Sie Ihre Haare aus dem Gesicht und verwenden Sie am besten ein Stirnband für die anstehende Porenverkleinerung.
  2. Feuchten Sie die Gesichtspartie an und tragen Sie die Reinigungslotion in kreisenden Bewegungen auf.
  3. Waschen Sie die Reinigungslotion ab und massieren Sie sanft das Peeling ein. Um die Augenpartie nicht zu reizen, sollte diese ausgespart werden. Das Peeling löst abgestorbene Hautschüppchen und regt Ihre Durchblutung an. Lassen Sie es einige Minuten einwirken.
  4. Nachdem Sie das Peeling gründlich abgewaschen haben, können Sie die klärende Gesichtsmaske auftragen. Achten Sie auch hier darauf, dass die Augen ausgelassen werden sollten. Die nötige Einwirkzeit entnehmen Sie der Anleitung.
  5. Anschließend können Sie die Maske abspülen und Ihr Gesicht mit einem frischen Handtuch trocknen.
  6. Tragen Sie das Gesichtswasser mit einem Wattepad auf Ihr Gesicht auf wodurch der Säureschutzmantel Ihrer Haut erneuert wird. Beachten Sie wieder die Augenpartie auszusparen.
  7. Je nach Tageszeit wenden Sie nun die Tages- oder Nachtcreme an.

Wichtige Hinweise, um eine anhaltende Porenverkleinerung zu sichern

  • Um ein optimales Ergebnis zu bewirken, sollten Sie Ihre Pflegeprodukte regelmäßig morgens und abends anwenden.
  • Es ist wichtig, dass Ihre Haare nicht andauernd im Gesicht hängen und Sie nur mit frischgewaschenen Händen Ihr Gesicht berühren. Oftmals fördern die Haare ein schnelleres Nachfetten der Haut.
  • Das Peeling und die Maske sollten Sie nicht öfter als 2 Mal pro Woche anwenden. Damit vermeiden Sie eine unnötige Austrocknung oder Reizung Ihrer Haut.
Teilen: