Alle Kategorien
Suche

Poolfolie reparieren - so bessern Sie Löcher aus

Wenn für den Sommer der Swimmingpool aufgebaut werden soll, stellt man manchmal fest, dass die Poolfolie ein Loch hat. Deshalb brauchen Sie keinen neuen Pool zu kaufen, denn das Reparieren ist so einfach, wie das Flicken eines Fahrradschlauches. Mit etwas Geschick können auch Sie das Loch in der Poolfolie reparieren.

Die Reparatur der Poolfolie ist einfach.
Die Reparatur der Poolfolie ist einfach.

Was Sie benötigen:

  • Reparaturset
  • Spezialkleber
  • Flicken
  • Schleifpapier
  • Schere
  • Eimer

So reparieren Sie Ihre Poolfolie

Prüfen Sie zunächst nach, wie groß das Loch in der Folie ist. Ist es sehr groß, muss von beiden Seiten der Folie repariert werden. Informieren Sie sich, wo Sie ein Reparaturset kaufen können, wenn keines beim Pool dazugelegt wurde. Achten Sie darauf, dass die Poolfolie ganz trocken ist, bevor Sie mit der Reparatur beginnen.

  1. Reinigen Sie die Folienfläche um das Loch besonders gründlich mit Wasser und Reinigungsmittel. Es dürfen sich weder Schmutzpartikel noch Algenreste auf der Folie befinden.
  2. Legen Sie unter die Poolfolie einen festen Gegenstand, um die Reparatur zu vereinfachen.
  3. Rauen Sie vorsichtig die Folie um das Loch mit feinem Schleifpapier an. Je größer das Loch, desto größer muss die angeraute Stelle sein.
  4. Schneiden Sie vom Reparaturflicken das passende Stück ab und runden Sie die Ecken. Der Flicken wird durch die Abrundung besser auf der Poolfolie halten.
  5. Geben Sie sowohl auf der Poolfolie als auch auf den Flicken Spezialkleber und warten Sie 30 Sekunden, bis der Kleber ein wenig angetrocknet ist.
  6. Legen Sie den Flicken auf die Lochstelle und drücken Sie ihn fest an. Lassen Sie die Klebestelle gut abtrocknen. 
  7. Führen Sie bei einem großen Loch in gleicher Weise die Reparatur auf der Rückseite der Poolfolie durch.

Überprüfen Sie die Belastbarkeit der Folie 

  1. Legen Sie die Poolfolie über einen Wassereimer.
  2. Gießen Sie Wasser auf die Folie und überprüfen Sie so, ob die Klebestelle dicht ist.
  3. Füllen Sie bei einem großen Loch Wasser in den Eimer, drücken Sie die reparierte Poolfolienstelle hinein und prüfen Sie, ob das Loch dicht ist. 

Nach erfolgreicher Reparatur können Sie den Swimmingpool mit Wasser füllen und heiße Sommertage im kühlen Nass genießen.

Teilen: