Alle Kategorien
Suche

Pool aufheizen - so wird das Wasser richtig warm

Einen Tauchsieder ins zu Wasser halten, ist keine gute Methode, wenn Sie Ihren Pool aufheizen möchten. Nutzen Sie Kraft der Sonne und bauen Sie sich eine einfache Vorrichtung.

Warmes Wasser lädt zum Baden ein.
Warmes Wasser lädt zum Baden ein.

Was Sie benötigen:

  • Schwarzes Kunststoffrohr

Wenn Sie Ihren Pool möglichst oft im Sommer oder auch schon im Frühjahr oder noch im Herbst nutzen möchten, sollte die Wassertemperatur ausreichend sein. Kaltes Wasser lädt kaum zum Baden ein. Bauen Sie sich doch einfach eine Vorrichtung, mit der Sie das Wasser aufheizen.

Pool an eine Heizvorrichtung anschließen

  • Sie wissen, dass die Farbe Schwarz Wärme anzieht und speichert.
  • Kaufen Sie sich im Baumarkt einen Kunststoffschlauch, der absolut schwarz ist.
  • Der Plastikschlauch sollte in Abhängigkeit von der Größe Ihres Pools mindestens 10 m lang sein.
  • Schließen Sie diesen Kunststoffschlauch an Ihre Filteranlage an. Achten Sie daher beim Kauf des Kunststoffschlauchs darauf, dass Sie ihn in seinem Querschnitt mit den Anschlüssen Ihrer Filterpumpe leicht verbinden können. Verwenden Sie gegebenenfalls Übergangsstücke und verbinden alles mit entsprechenden Klemmen.

Mit der Sonnenkraft das Wasser aufheizen

  • Das Wasser aus dem Pool wird sodann von der Filteranlage angesaugt und über den schwarzen Kunststoffschlauch durch die Pumpe zurück in den Pool gepumpt.
  • Legen Sie den Kunststoffschlauch in Ihrem Garten aus, sodass die Sonne den Schlauch aufgrund seiner schwarzen Farbe erwärmt und somit das durch den Schlauch laufende Wasser ebenfalls erwärmt wird.
  • Beachten Sie: Je länger der schwarze Kunststoffschlauch ist, umso besser kann sich das durchlaufende Wasser aufheizen. Reicht die Wärmeleistung nicht aus, müssen Sie den Kunststoffschlauch verlängern.
  • Sie können den schwarzen Kunststoffschlauch auch wie eine Spirale anordnen, sodass Sie Platz sparen.
  • Wenn Sie noch mehr Platz sparen wollen und am Pool ein Gartenhaus steht, ordnen Sie den Kunststoffschlauch auf dem Dach des Gartenhauses an. Wenn das Dach des Gartenhauses mit schwarzer Dachpappe belegt ist, erreichen Sie einen noch höheren Wärmeeffekt.
  • Allerdings müssen Sie dann darauf achten, dass Ihre Pumpe über eine ausreichende Pumpkraft verfügt und das Wasser in die Höhe des Gartenhausdaches pumpen kann.
  • Diese Art, den Pool aufzuheizen, funktioniert auch dann ganz gut, wenn der Himmel bedeckt ist. Vor allem kostet Sie diese Art, zu heizen kein Geld, wenn man davon absieht, dass die elektrische Filterpumpe natürlich laufen muss.
Teilen: