Alle Kategorien
Suche

Poncho zum Fasching tragen - so gelingt das Mexikaner-Kostüm

Das Mexikaner-Kostüm mit dem auffälligen bunten Poncho ist sogar für Schnellentschlossene eine gute Wahl zum Fasching. Wenn Sie ohne großen Aufwand ein noch dazu bequemes Outfit für die nächste Karnevalsfeier suchen, haben Sie eine gute Wahl getroffen.

Solche Farben machen gute Laune.
Solche Farben machen gute Laune.

Was Sie benötigen:

  • gestreifter Stoff
  • Jeans
  • weißes Hemd
  • Strohhut
  • Kindergitarre
  • Schnurbart

Ganz ohne einige Faschingsaccessoires kommen Sie zwar nicht aus, aber die meisten Zutaten für Ihr Kostüm als Mexikaner sind einfach zu finden.

Nicht ohne einen Poncho

  • Ihr wichtigstes Kleidungsstück ist natürlich der Poncho. Er ist einfach nur ein rechteckiges Stück Stoff mit einem Schlitz in der Mitte, durch das Sie den Kopf stecken können. Solange Sie bunten Stoff nehmen - vorzugsweise in farbigen Querstreifen - ist er schnell angefertigt.
  • Quer gestreifte Stoffe gibt es als dünne Fleecedecken oder auch gewebt als Tischläufer. Sie ersparen sich bei beiden das Umnähen der Poncho-Ränder. Wichtig ist, dass der Stoff nicht zu schwer oder steif ist, damit Sie sich auf der Faschingsparty darin gut bewegen können.
  • Achten Sie darauf, dass Ihr Umhang breit genug ist, damit er über den Schultern und mindestens einem Teil der Arme liegt. Der Schlitz für Ihren Kopf sollte genau in der Mitte des Stoffstücks sein, damit er gleichmäßig vorne und hinten über Ihren Schultern hängt.
  • Ist Ihr ausgewähltes Stoffstück eher quadratisch, können Sie den Schlitz auch so schneiden, dass der Poncho mit jeweils einer Ecke nach vorne, hinten und über Ihre Arme fällt. Bei einem länglichen Stück setzen Sie den Schlitz so, dass vorne und hinten die schmalen Stoffseiten liegen.

Fasching ganz mexikanisch abrunden

  • Neben dem Poncho ist ein Mexikaner im Fasching ohne Hut kaum denkbar. Wenn Sie die Gelegenheit haben, kaufen Sie im Karnevalsbedarf einen schönen großen Sombrero. Sehr praktisch ist dieser ausladende Hut allerdings nicht. Sie können ihn aber problemlos mit einem kleineren Strohhut ersetzen.
  • Unter Ihrem Poncho ziehen Sie einfach ein weißes Hemd an. Dies kann langärmelig oder mit kurzen Ärmeln sein. Wichtig ist, dass Sie die schönen Farben Ihres Umhangs nicht noch durch ein Muster beim Hemd stören.
  • Eine Jeans oder eine schwarze Hose passen beide gleich gut zu Ihrem Outfit als Mexikaner. Der Vorteil ist, dass Sie einfach nur in Ihren Kleiderschrank dafür greifen brauchen.
  • Abrunden können Sie Ihr Kostüm durch einen schwarzen Schnurrbart aus dem Karnevalsbedarf. Wollen Sie lieber als bartloser Mexikaner beim Fasching auftreten, malen Sie sich einige Bartstoppeln mit einem Kajalstift auf.
  • Abrunden können Sie Ihr Kostüm durch einen schwarzen Schnurrbart aus dem Karnevalsbedarf. Eher finster ist natürlich Ihr Auftreten, sollten Sie sich lieber für den Pistolengurt mit den Spielzugpistolen entscheiden.

Viel Spaß beim Feiern!

Teilen: