Alle Kategorien
Suche

Pokémon Feuerrot: Domfossil und Helixfossil - Hinweise

Pokémon Feuerrot: Domfossil und Helixfossil - Hinweise1:01
Video von Peter Oliver Greza1:01

Schon relativ zu Beginn des Spiels Pokémon Feuerrot müssen Sie sich für eines von zwei Fossilen entscheiden. Aus dem Domfossil und dem Helixfossil erhalten Sie gegen Ende des Spiel eines von zwei verschollen geglaubten Pokémon. Aus diesem Grund sollten Sie Ihre Wahl gut bedenken.

Domfossil und Helixfossil im Mondberg

Nicht immer können Sie bei Pokémon Feuerrot alle Monster auf eigene Faust erhalten. So können Sie nur zwei der drei antiken Pokémon erhalten. Die Wahl zwischen Kabuto und Amonitas müssen Sie bereits früh im Spiel treffen.

  • Nach dem Sieg über den ersten Arenaleiter Rocko in Marmoria City gelangen Sie in den Mondberg. Hier treffen Sie auf viele gegnerische Trainer und auf das Team Rocket, eine Geheimorganisation, die Pokémon fängt und diese gewinnbringend verkauft.
  • Selbstverständlich stellen Sie sich als Trainer und Monster-Liebhaber der kriminellen Gruppe entgegen. In mehreren Kämpfen müssen Sie im Mondberg gegen diese Trainer, die hauptsächlich mit schwächeren Pokémon angreifen, bestehen.
  • Am Ende der vielen Trainerkämpfe treffen Sie auf einen Wissenschaftler, der zwei Fossile stehlen möchte. Dabei handelt es sich einmal um das Domfossil, aus dem sich das Pokémon Kabuto klonen lässt, und um das Helixfossil, in dem sich Amonitas befindet. Nachdem Sie den Wissenschaftler besiegt haben, können Sie eines der Fossile mitnehmen, um es später auf der Zinnoberinsel (siebte Arena) klonen zu lassen.

Auswahlhilfe für Pokémon Feuerrot

  • Sie können in Pokémon Feuerrot entweder Kabuto oder Amonitas erhalten - beide Fossile in einem Durchgang zu erhalten, ist unmöglich. Das fehlende fossile Pokémon können Sie jedoch durch Tausch mit einem Freund erhalten.
  • Deswegen müssen Sie sich entscheiden, ob Sie das Domfossil oder das Helixfossil von dem besagten Wissenschaftler nehmen. 
  • Amonitas und Kabuto sind beide Gestein/Wasser-Typen, weswegen sie sehr gut gegen Pflanzen-Typ Pokémon eingesetzt werden können, aber auch Elektro-, Kampf- und Boden-Typen schlagen sie in die Flucht.
  • Da Sie das ausgewählte Pokémon erst recht spät ins Team holen können, ist die Auswahl jedoch eher vom Aussehen des Monsters abhängig.

Verwandte Artikel