Alle ThemenSuche
powered by

Plötzlich Haarausfall bekommen - was tun?

Sie haben plötzlich Haarausfall bekommen? Dies kann einige Ursachen haben. Wenn Sie den Auslöser finden, kann Ihnen meistens auch geholfen werden.

Weiterlesen

Plötzlicher Haarausfall kann mehrere Gründe haben.
Plötzlicher Haarausfall kann mehrere Gründe haben.

Was Sie benötigen:

  • Hautarzt
  • Apotheke
  • eine geeignete Therapie

Wer plötzlich Haarausfall bekommen hat, fragt sich natürlich, woher dies auf einmal kommt. Da es einige Ursachen dafür geben kann und Haarverlust auch unterschiedlich ist, sollten Sie die Gründe dafür finden, denn oft kann man etwas dagegen tun.

Gründe für Haarausfall

  • Haarverlust wird häufig vererbt, ist also dann hormonell bedingt, denn Schuld hat das Hormon Testosteron. Die Haare wachsen nur noch wenig nach oder überhaupt nicht mehr. Bei Frauen macht dies oft am Scheitel bemerkbar, Männer bekommen oft eine Glatze. Eine Therapie mit dem Wirkstoff Minoxidil oder Alfaratiol kann helfen, den plötzlichen Haarausfall in den Griff zu bekommen. Ein Hautarzt kann Ihnen hierbei mit Rat und Tat zur Seite stehen. Aber auch in der Apotheke können Sie sich darüber beraten lassen.
  • Ist das Immunsystem geschädigt, können die Haare kreisrund ausfallen. Dies kann sich auf alle Haare des Körpers beziehen. Die Haarwurzeln sind so erheblich geschädigt, dass sie nicht mehr wachsen können und schließlich ausfallen. Besonders Allergiker mit Heuschnupfen oder Neurodermintis können davon betroffen sein. Oft kann eine Zinktherapie helfen.
  • Dünnt das Haar allmählich aus, wird dies diffuser Haarausfall genannt. Hier liegt eine Störung in den Haarwurzeln vor, welche das Wachstum hemmt. Schuld können hier diverse Erkrankungen sein, wie z. B. Eisenmangel, Schuppenflechte, Infektionen oder Erkrankungen der Schilddrüse. Doch auch Medikamente für den Blutdruck, Antidepressiva oder eine Chemotherapie können der Grund für plötzlichen Haarausfall sein. Während einer Schwangerschaft oder den Wechseljahren kann dies auch durch die Hormonumstellung ausgelöst werden. Holen Sie sich Rat bei einem Hautarzt, denn es gibt Therapien mit Vitamin B oder Kreatin, die zum Haarwachstum beitragen können.

Teilen:

Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Zeh juckt - was tun?
Iris Gödecker
Gesundheit

Zeh juckt - was tun?

Wenn Ihnen der Zeh stark juckt, kann das verschiedene Ursachen haben. Wenn Sie herausgefunden haben, was den Juckreiz verursacht, können Sie aber etwas dagegen tun.

Rote Nase - was tun?
Iris Gödecker
Gesundheit

Rote Nase - was tun?

Sie haben eine rote Nase und wissen nicht, was Sie tun sollen? Eine rote Nase haben nicht nur Menschen, die gerne einen heben. Sie können aber etwas dagegen tun.

Mit Sesamöl die Haare pflegen
Laura Klemke
Gesundheit

Mit Sesamöl die Haare pflegen

Schöne Haare kann man mit Sesamöl pflegen. Damit die Haare nach der Pflege nicht fettig bleiben, sollte man sie gut auswaschen.

Haarwäsche mit Heilerde - so geht's
Jessica Krämer
Gesundheit

Haarwäsche mit Heilerde - so geht's

Haarwäsche mit Heilerde empfiehlt sich für jeden Haartyp. Sie werden einen großen Unterschied zu den bekannten Shampoos feststellen. Da die Erde frei von belastenden Stoffen …

Ähnliche Artikel

Auch als Frau können Sie eine hübsche Glatze tragen
Anette Kessler
Mode

Glatze rasieren bei einer Frau - so geht's

Mittlerweile können auch Frauen kurze Haare und sogar eine Glatze tragen ohne dass sie schräg angeschaut werden. Sie möchten sich oder einer anderen Frau eine Glatze rasieren …

Haarausfall kann jeden treffen - und jeder kann etwas dagegen tun.
Hanna Petersen
Beauty

Was tun bei Haarausfall?

Egal, ob Mann oder Frau: Haarausfall kann jeden treffen. Für Betroffene ist dies oftmals eine unangenehme Tortur, das Selbstbewusstsein leidet, das Unwohlsein steigt. Etwa 80 …

Juckt die Kopfhaut, ab zum Arzt.
Miriam Zander
Gesundheit

Kopfhaut juckt - das hilft

Wenn die Kopfhaut juckt, kann einen das verrückt machen. Eine Abklärung durch den Hautarzt ist in jedem Fall notwendig und eine sanfte Pflege für die Kopfhaut.

Manchen Frauen steht eine Glatze.
Claudia Ollmann
Beauty

Frauen: Glatze schneiden - Tipps

Normalerweise gilt bei Frauen als Schönheitsideal eine lange Haarpracht, die wild offen getragen oder zu einer aufwendigen Hochsteckfrisur frisiert werden. Dennoch gibt es …

Rasieren Sie Ihren Kopf mit Vorsicht.
Jessica Krämer
Beauty

Kopf rasieren - so klappt der "Kahlschlag"

Für viele Männer ist die Entscheidung den Kopf zu rasieren ein logischer Schritt dem Haarausfall ein Bein zu stellen. Denn mit einem Kahlschlag fällt es nicht auf, wenn die …

Kampf dem Haarausfall!
Judith Lungstraß
Beauty

Haarausfall vermeiden - so geht's mit Bierhefe

Es gibt viele Mittel auf dem Markt, die versprechen, Haarausfall zu reduzieren oder sogar gänzlich zu vermeiden. Doch viele dieser Mittel schaden dem Körper letztendlich mehr, …

Eine Glatze kann attraktiv sein.
Lilo Schmidt
Beauty

Frauen mit Glatze - Alltagstipps

Es gibt nicht nur Männer, sondern auch Frauen mit Glatze. Es dabei eine freiwillige Entscheidung oder eine Krankheit dahinterstecken. Auf jeden Fall sollten Sie damit so gut …

Schon gesehen?

Milien selber entfernen - das müssen Sie beachten
Miriam Zander
Gesundheit

Milien selber entfernen - das müssen Sie beachten

Milien oder Grießkörner sind in der Regel nicht schlimm. Treten sie nur vereinzelt auf, können Sie diese auch selber entfernen. Hygiene ist dabei aber oberstes Gebot.

Pilz auf der Kopfhaut behandeln - so geht's
Iris Gödecker
Gesundheit

Pilz auf der Kopfhaut behandeln - so geht's

Ganz besonders unangenehm ist Pilz auf der Kopfhaut. Vor allen Dingen juckt es fürchterlich. Sie können den Pilz aber gut behandeln und mit etwas Glück ist er bald verschwunden.

Haarwäsche mit Heilerde - so geht's
Jessica Krämer
Gesundheit

Haarwäsche mit Heilerde - so geht's

Haarwäsche mit Heilerde empfiehlt sich für jeden Haartyp. Sie werden einen großen Unterschied zu den bekannten Shampoos feststellen. Da die Erde frei von belastenden Stoffen …

Das könnte sie auch interessieren

Wasserdost ist eine alte Heilpflanze.
Gerti Bodenstein-von Wilcken
Gesundheit

Naturheilmittel Wasserdost - Informatives

Wasserdost gehört zu den sehr alten, fast vergessenen Heilpflanzen. Die einheimische Pflanze hat eine gute Wirkung und hilft besonders bei Erkältungskrankheiten.

Auch kleine Verletzungen sollten richtig versorgt werden.
Gerti Bodenstein-von Wilcken
Gesundheit

Nivea auf Wunde?

Wenn Sie sich verletzt haben, kommt es bei der Heilung auf die richtige Wundversorgung an. Gehören Sie auch zu den Menschen, die Nivea auf eine kleine Wunde geben? Es gibt …

Welche Hausmittel helfen gegen Ohrenschmerzen?
Fanni Schmidt
Gesundheit

Welche Hausmittel helfen gegen Ohrenschmerzen?

Ohrenschmerzen gehören für viele Menschen mit zu den unangenehmsten Schmerzen, vor allem, da sie besonders nachts Beschwerden bereiten und kaum nachlassen. Einige bewährte …

Die hormonfreie Verhütung bietet viel Auswahl.
Miriam Zander
Gesundheit

Hormonfreie Verhütung - so funktioniert's

Eine hormonfreie Verhütung wünscht sich fast jede Frau. Sie ist gesünder und meist auch besser verträglich. Da es aber verschiedene Methoden gibt, ist eine Beratung erforderlich.