Alle Kategorien
Suche

Plexiglaskleber richtig verarbeiten - darauf sollten Sie achten

Plexiglas, auch Acrylglas genannt, kann sehr gut verklebt werden. Sie müssen nur den geeigneten Kleber, einen Plexiglaskleber, verwenden und bei der Vorbereitung der Bauteile vorsichtig sein.

Plexiglaskleber leisten Erstaunliches.
Plexiglaskleber leisten Erstaunliches.

Was Sie benötigen:

  • Plexiglaskleber
  • UV-Licht

Wichtiges zu Plexiglasklebern

Plexiglas ist chemisch gesehen gehärtetes Acrylharz. Plexiglaskleber sind in der Regel also nicht ausgehärtetes Acrylglas. Die Klebeverbindungen werden glasklar und sehr hart.

  • Plexiglaskleber härten unter UV-Licht und werden sehr schnell gelartig, wenn sie dem Licht ausgesetzt sind. Arbeiten Sie daher nie an einem sonnigen Fenster oder im Freien, weil der Plexiglaskleber sonst aushärtet, bevor Sie die Teile richtig ausgerichtet haben.
  • Der Kleber ist sehr dünnflüssig und verläuft sehr leicht. Das müssen Sie bei Arbeiten damit unbedingt beachten.

So kleben Sie Plexiglas

  1. Die Ränder der Klebestellen müssen glatt, sauber und fettfrei sein. Wischen Sie diese mit einem in Alkohol getränkten Küchentuch ab.
  2. Der Plexiglaskleber ist sehr dünnflüssig, aus diesem Grund muss das Bauteil waagerecht liegen. Achten Sie darauf, weil der Kleber sonst wegläuft.
  3. Tragen Sie eine ganz dünne Schicht von dem Spezialkleber auf und pressen das andere Bauteil darauf.
  4. Bestrahlen Sie nun das Ganze mit einer UV-Lampe, damit der Kleber aushärten kann. Das dauert nur wenige Minuten.

Wenn Sie keine UV-Lampe haben, lassen Sie den Rollladen am Fenster runter. Arbeiten auf der Fensterbank. Sobald die Bauteile richtig liegen, öffnen Sie den Rollladen. Das genügt an einem sonnigen Tag.

Platten auf Stoß verkleben mit Plexiglaskleber

  1. Reinigen Sie die Klebestellen mit Alkohol und fügen die beiden Platten zusammen, indem Sie an der Außenseite einen Streifen Klarsichtfilm aufkleben.
  2. Halten Sie die Platten leicht schräg und klappen Sie die Verbindung etwas auseinander, dass die Klebestelle aufklafft.
  3. Träufeln Sie von der höchsten Stelle beginnend ganz wenig Plexiglaskleber in diese Naht und bringen Sie die beiden Platten wieder in die richtige Lage.
  4. Bestrahlen Sie nun mit UV-Licht und ziehen den Streifen Klarsichtfolie sofort wieder ab.
Teilen: