Alle Kategorien
Suche

Plastikflasche reinigen - so werden Trinkflaschen wieder sauber

Plastikflasche reinigen - so werden Trinkflaschen wieder sauber1:39
Video von Augusta König1:39

Plastikflaschen sind wegen ihrer Wiederverwertbarkeit ideal als Trinkflaschen. Wegen ihres alltäglichen Einsatzes sind Plastikflaschen sehr oft einer hohen Belastung, aber auch einer hohen Verunreinigung durch Bakterien und Keime ausgesetzt. Lesen Sie hier, wie Sie Trinkflaschen aus Plastik richtig reinigen.

Was Sie benötigen:

  • Reiskörner, ungekocht
  • Flaschenreinigungsbürste
  • Flaschenreiniger
  • Backpulver
  • Gebissreinigungstabletten

Plastikflaschen richtig reinigen

Der häufigste Grund, warum Plastiktrinkflaschen einen strengen Geruch ansetzen oder sich sogar Schimmel absetzt, ist, dass sie nach Gebrauch nicht sofort entleert und auf die Reinigung vorbereitet werden.

  • Trinkreste in Plastikflaschen sollten Sie am Abend nach dem Ausflug, der Kita, dem Training oder Sporttag entfernen. Schimmel entsteht durch Feuchtigkeit, also durch zu langes Stehen in Flüssigkeitsresten.
  • Wichtig ist auch, dass Sie das Mundstück komplett auseinandernehmen. Nur so haben Sie beim Reinigungsvorgang die Sicherheit, wirklich alle Stellen zu erreichen.
  • Reinigen Sie die Plastikflasche mit Verschluss zuerst gründlich im Handspülbecken mit einer Flaschenbürste. Um wirklich in alle Ecken und Rillen zu kommen, können Sie ein paar Reiskörner in die Flasche geben und es zusammen mit dem Spülwasser mehrmals kräftig schütteln.
  • Als Reinigungsmittel eignen sich handelsübliche Spülmittel oder Flaschenreiniger.
  • Natürlich ist die Reinigung im Geschirrspüler auch möglich.
  • Wichtig ist, das die Flaschen nach der Reinigung richtig trocknen. Stellen Sie sie dazu verkehrt herum auf ein Geschirrtuch und legen Sie das Mundstück auf die Seite.

So entfernen Sie Verfärbungen an Trinkflaschen

Selbst nach gründlichem Reinigen bleiben mit der Zeit Verfärbungen an der Plastikflasche zurück. Diese Verfärbungen sind kein hygienisches Problem, sondern eher ein Ästhetisches. Doch auch dafür gibt es Abhilfe.

  • Eine Möglichkeit sind Gebissreinigertabletten. Dafür legen Sie eine halbe Gebissreinigertablette in die Plastikflasche und füllen diese mit lauwarmen Wasser auf. Lassen Sie das Gemisch ungefähr 30 Minuten wirken. Im Anschluss spülen Sie die Trinkflasche gut mit heißem Wasser aus. Diese Methode ist nicht gesundheitsschädlich und kann auch ohne Bedenken bei Kinderflaschen und Flaschen für Tiere angewendet werden.
  • Eine weitere Möglichkeit ist Backpulver. Geben Sie einen Teelöffel mit Backpulver in die Plastikflasche und füllen Sie sie mit warmen Wasser auf. Lassen Sie alles 30 Minuten einwirken und reinigen Sie sie im Anschluss gründlich.
  • Beide Reinigungsarten können auch bei Thermoskannen angewendet werden.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos