Alle Kategorien
Suche

Plakafarbe - was man damit tun kann

Mit Plakafarbe können Sie fast jede Art von Materialien bearbeiten bzw. bemalen. Diese Farbe gibt es in vielen Farbtönen und sie kann gemischt werden.

Ein gemaltes Herz
Ein gemaltes Herz

Was Sie benötigen:

  • Plakafarbe
  • Keilrahmen
  • Pinsel
  • Wasser
  • Wasserglas
  • Unterlage
  • ggf. alte Kleidung
  • ggf. Mischpalette

Lackfarbe kann auf verschiedenen Materialien verwendet werden

Plakafarbe gibt es in verschiedenen Größen im Handel zu kaufen. Sie können die verschiedensten Farben aussuchen, die Ihnen am besten gefallen. Plakafarbe ist für jeden Hobbybastler ein guter Einstieg. Sie können fast alle Materialien damit versehen.

  • Plakafarbe ist mit Wasser verdünnbar, damit können Sie auch mit der Spritzpistole arbeiten. Sollten Sie nicht den passenden Farbton im Geschäft finden, so können Sie auch die Plakafarbe mischen. Alle Farbtöne sind mischbar und Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.
  • Mit Plakafarbe können Sie auch Ihre Kinder kreativ werden lassen. Sie können zum Beispiel Keilrahmen gestalten mit Ihren eigenen Fantasien. Sie sollten nur Ihren Kindern alte Kleidung anziehen, damit es nicht schlimm ist, wenn Farbe ausgelangt.

Plakafarbe mit Kindern auf Keilrahmen auftragen

  1. Sie sollten als Erstes eine Unterlage auf dem Tisch legen. Die Unterlage soll Ihren Tisch vor Verschmutzungen schützen. Ein Gefäß mit Wasser sollten Sie auch auf die Unterlage stellen. Dieses benötigen Sie zum Reinigen des Pinsels, um Farbwechsel durchzuführen.
  2. Wenn Sie mit Ihren Kindern gemeinsam malen wollen, sollten Sie Ihren Kindern alte Kleidung anziehen. Damit Ihre Kinder keine Angst haben müssen, ihre guten Kleidungsstücke zu bemalen.
  3. Jetzt können Sie Ihren Keilerrahmen auf die Unterlage legen und Ihre Plakafarben auf den Tisch stellen. Suchen sich gleich alle Farben bzw. Farbtöne aus, die Sie benötigen. Wenn Sie Farben miteinander mischen wollen, sollten Sie sich auch eine Mischpalette bereitlegen.
  4. Jedes Farbtöpfchen muss gut durchgerührt werden, bevor Sie mit dem Pinsel in die Farbe gehen können, um Ihr Bild zu gestalten. Denken Sie daran, dass Sie für jeden Farbtopf ein sauberes Holzstäbchen benutzen sollten.
  5. Ihrer Kreativität können Sie jetzt freien Lauf lassen und mit der Gestaltung des Keilrahmens beginnen. Sie können alle Farben miteinander mischen oder so benutzen, so wie Sie es mögen.
  6. Nach dem Auftragen der Plakafarbe sollten Sie diese gut trocknen lassen, bevor Sie es an die Wand hängen können. Damit Sie sich nicht mit der Farbe verschmutzen, sollten Sie es ruhig liegen lassen. Sie können es auch noch mit Glanzlack lackieren, damit die Farben zum Glanz kommen.
Teilen: