Alle Kategorien
Suche

Plätzchen zu Weihnachten - Rezept für Butterkekse und richtige Lagerung

Plätzchen gehören zu Weihnachten einfach dazu und was gibt es Schöneres, als in der Vorweihnachtszeit das Haus mit dem Duft frischer Plätzchen zu erfüllen. Die Lagerung ist dabei sehr wichtig, sonst schmecken sie schnell fad.

Die richtige Lagerung lässt die Plätzchen bis nach Weihnachten schmecken.
Die richtige Lagerung lässt die Plätzchen bis nach Weihnachten schmecken.

Zutaten:

  • 1 kg Mehl
  • 500 g Butter
  • 500 g Puderzucker
  • 4 Eier
  • Mark einer Vanilleschote
  • geraspelte Schale einer halben Zitrone
  • Kuvertüre
  • Liebesperlen
  • Blechdose
  • Backpapier
  • Ausstechformen
  • Nudelholz
  • Alufolie

In der Zeit vor Weihnachten gehört das Backen von Plätzchen und Co. einfach dazu, um sich auf die besinnlichen Tage einzustimmen. Leider schmecken die Plätzchen häufig nur ein paar Tage richtig gut und haben danach einfach nicht mehr so richtig Geschmack. Das kann an der falschen Lagerung liegen.

Rezept für köstliche Plätzchen

  1. Geben Sie den Mehlberg auf Ihre Arbeitsfläche und machen Sie eine kleine Mulde hinein.
  2. In die Mulde geben Sie die Butter, die Eier, den Puderzucker, das Vanillemark und die Zitronenschale.
  3. Kneten Sie den Teig mit den Händen gut durch, bis er schön glatt ist.
  4. Wickeln Sie den Teig in Alufolie und legen Sie ihn 30 Minuten in den Kühlschrank. Dadurch wird die Butter wieder hart und der Teig klebt nicht so schlimm. 
  5. Rollen Sie den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche aus und stechen Sie ihn mit den Formen aus. 
  6. Backen Sie die Plätzchen bei 200 Grad ca. 5 bis 10 Minuten. Die Zeit hängt von der Dicke der Plätzchen ab; wenn sie goldgelb sind, sind sie fertig.
  7. Lassen Sie die Plätzchen abkühlen und verzieren Sie sie dann mit Kuvertüre und Liebesperlen.

So halten Ihre Plätzchen bis Weihnachten

  • Plätzchen, die mürbe sein sollen, sollten Sie nur in einer Blechdose aufbewahren. In den herkömmlichen Plastikdosen werden sie sehr schnell weich und verlieren das typische Aroma.
  • Haben Sie dagegen weiche Plätzchen oder Lebkuchen, können Sie diese in Plastikdosen lagern. Sie sollten dann aber eine Apfelscheibe dazulegen, damit das Gebäck auch schön saftig bleibt und nicht trocken wird.

Wenn Sie zu Weihnachten backen wollen, haben Sie eine große Auswahl an Rezepten. Suchen Sie sich maximal drei verschiedene heraus, das reicht in der Regel vollkommen.

Teilen: