Alle Kategorien
Suche

Plätzchen mit Marmelade backen - ein Rezept

Plätzchen mit Marmelade backen - ein Rezept1:52
Video von Laura Klemke1:52

Plätzchen mit Marmelade zu backen ermöglicht das Einbinden einer fruchtigen Komponente in der Weihnachtsbäckerei. Hierfür werden je zwei ausgestochene, dünn ausgerollte Plätzchen mit der Lieblingsmarmelade verbunden. Ein Loch in der oberen Plätzchenhälfte gibt den Blick auf die Marmelade frei und bietet somit einen optischen Reiz.

Zutaten:

  • 225 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • je eine Messerspitze Zimt und Kardamom
  • 1 Ei
  • 2 Eigelb
  • 225 g gemahlene Mandeln
  • 400 g Mehl
  • Puderzucker
  • Marmelade nach Geschmack (Johannisbeere
  • Brombeere
  • Erdbeere); Ausstechformen in verschiedenen Größen
  • Teigrolle
  • Schüssel
  • Handmixer
  • Backpapier
  • Topf
  • zwei kleine Siebe (für Marmelade und Puderzucker)

Leckere Plätzchen mit Marmelade

  1. Erstellen Sie aus Butter, Zucker und Vanillezucker mit Zimt und Kardamom eine schaumig-cremige Masse. Geben Sie nun einzeln das Ei und die Eigelbe hinzu (gut verrühren), bevor Sie das ganze mit Mehl und Mandeln zu einem glatten Teig verarbeiten. Als Vorrat kann der Teig nun luftdicht in Frischhaltefolie eingewickelt und gefroren werden. Verarbeiten Sie ihn direkt, sollte er ca. 1 Stunde kühl gestellt werden, bevor er zu Plätzchen verarbeitet wird.
  2. Legen Sie mindestens eine Ausstechform bereit, für die Sie ein passendes kleineres Förmchen besitzen (Herzen, Kreise oder Sterne). Alternativ können Sie auch einen Apfelentkerner für kleine Kreise nutzen.
  3. Teig ausrollen und Plätzchen ausstechen
  4. Den gekühlten Teig rollen Sie auf einer bemehlten Fläche dünn aus (2 bis 3 mm Dicke) und stechen die gewünschten Plätzchen in gerader Zahl aus. Eine Hälfte der Plätzchen bekommt jeweils ein Loch. Die inneren Plätzchen können Sie wahlweise ebenfalls ausbacken oder dem Teig wieder beigeben.
  5. Im vorgeheizten Ofen (180 - 200 °C) backen Sie die Plätzchen hell für 6 - 8 Minuten aus. In der Zwischenzeit erwärmen Sie die Marmelade und streichen sie durch ein feines Sieb. Anschließend rühren Sie die Marmelade glatt, damit sie sich später gut auf den Plätzchen verteilen lässt.

Warme Plätzchen mit Marmelade bestreichen

  1. Nehmen Sie die Plätzchen aus dem Backofen und bestreichen Sie alle Plätzchen noch warm mit Marmelade, welche kein Loch besitzen. Die gelochten Plätzchen legen Sie umgehend nach dem Bestreichen auf die anderen und drücken diese leicht an. Nun geben Sie noch einen kleinen Klecks (nicht zu viel) Marmelade in die Löcher und lassen die Plätzchen dann auskühlen.
  2. Sind die Plätzchen mit Marmelade abgekühlt, wird auch die Marmelade fest. Jetzt müssen Sie diese nur noch mit ein wenig Puderzucker bestäuben, bevor die Plätzchen auf dem Plätzchenteller gelegt werden können. Wie lange sie dort bleiben, ist bei solch leckeren Plätzchen allerdings fraglich.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos