Alle Kategorien
Suche

Pkw-Anhänger beladen - so geht's verkehrsgerecht

Einen Pkw-Anhänger müssen Sie immer so beladen, dass das Gewicht möglichst gleichmäßig verteilt ist. Ansonsten besteht ein erhöhtes Unfallrisiko.

Einen Pkw-Anhänger müssen Sie richtig beladen.
Einen Pkw-Anhänger müssen Sie richtig beladen.

Was Sie benötigen:

  • Spanngurt
  • Ladenetz

Die Fahrt mit einem Pkw-Anhänger stellt für viele Autofahrer schon eine große Herausforderung dar. Besonders wichtig dabei ist, dass der Pkw-Anhänger richtig beladen wird. Bei falscher Beladung besteht ein erhöhtes Unfallrisiko.

So beladen Sie einen Pkw-Anhänger richtig

  • Die größte Last sollte immer genau auf der Achse ruhen. Beladen Sie einen Pkw-Anhänger so, dass eine hohe Last im vorderen Bereich des Anhängers liegt, wird die Stützlast auf die Anhängerkupplung des Autos stark erhöht. Das führt zu einem unruhigen und unsicheren Fahrverhalten des Autos. Liegt die Last zu weit nach hinten, wird die Anhängerkupplung zu stark entlastet.
  • Wenn Sie Schüttgüter, wie beispielsweise Sand, Kies, Bauschutt oder ähnliche Materialien transportieren, sollten diese möglichst gleichmäßig auf dem Pkw-Anhänger verteilt werden.
  • Sperrige Gegenstände, wie Bretter und Latten, müssen noch zusätzlich mit einem Spanngurt gesichert werden. Sie müssen beim Beladen darauf achten, dass die Ladung nicht weiter als 1 m nach hinten hinausragen darf. Bei längeren Gegenständen müssen diese mit einer roten Tafel oder Fahne kenntlich gemacht werden.
  • Falls Sie Ihren Pkw-Anhänger mit diversen kleineren Gegenständen beladen, sollten Sie zur Sicherung der Ladung ein sogenanntes Ladenetz verwenden. Dieses wird über den Pkw-Anhänger gezogen und mit Gurten festgezurrt. Dadurch können bei Fahrbahnunebenheiten keine Gegenstände vom Anhänger fliegen.

Sie müssen aber auch immer darauf achten, dass Sie beim Beladen des Pkw-Anhängers nicht das zulässige Gesamtgewicht überschreiten. Des Weiteren ist auch auf die zulässige Anhängelast des ziehenden Fahrzeugs zu achten. Bei Verstößen drohen Ihnen mitunter hohe Bußgelder.

Teilen: