Alle Kategorien
Suche

Pizzateig einfrieren - so geht es

Frisch zubereiteten Pizzateig können Sie einfach in der Kühltruhe einfrieren und bei Bedarf wieder auftauen. So können Sie jederzeit sehr schnell eine Pizza herstellen.

Frischer Pizzateig kann auch einfach eingefroren werden.
Frischer Pizzateig kann auch einfach eingefroren werden.

Was Sie benötigen:

  • Für 1 Pizzablech:
  • 500 g Mehl
  • 250 ml Milch
  • 1/2 Packung Trockenhefe
  • 100 ml Olivenöl
  • 1 EL Zucker
  • 1/2 TL Salz

Einen Pizzateig herstellen

Selbst hergestellter Pizzateig schmeckt natürlich am besten. Der Teig kann sehr schnell und mit wenig Arbeit zubereitet werden, um leckere Pizza zu servieren.

  1. Um in den Genuss eines frischen Piazzateiges zu kommen, geben Sie zuerst Mehl in eine große Rührschüssel.
  2. Das Mehl kann im Anschluss dessen auch schon mit dem Zucker und einem halben Teelöffel Salz vermengt werden.
  3. Geben Sie nun die Trockenhefe in ein großes Glas oder in kleine Schüssel und verrühren Sie die Hefe mit der lauwarmen Milch. Die Trockenhefe kann sich so noch besser im Pizzateig verteilen, wodurch der Teig dann besser aufgehen kann.
  4. Schütten Sie nun das Milch-Trockenhefe-Gemisch und das Olivenöl über das Mehl und schon können Sie den Pizzateig nach Leibeskräften durchkneten.
  5. Der Teig kann nun eingefroren werden oder direkt verarbeitet werden.

Den Teig einfrieren

Für den Fall, dass Sie zu viel Pizzateig vorbereitet haben, können Sie diesen einfach einfrieren.

  1. Legen Sie zum Einfrieren den Pizzateig am besten zunächst auf eine Lage Backpapier.
  2. Im Anschluss dessen sollten Sie den Teig möglichst dünn auf dem Backpapier ausrollen.
  3. Danach können Sie nun das Backpapier zusammen mit dem Teig zusammenrollen und dann in einen großen Gefrierbeutel mit Zipverschluss geben.
  4. Verschließen Sie den Beutel und legen Sie ihn dann zum Gefrieren in die Gefriertruhe.
  5. Für den Fall, dass Sie den Pizzateig wieder auftauen möchten, sollten den Teig aus dem Gefrierbeutel nehmen, damit abgesetztes Wasser abtropfen beziehungsweise ablaufen kann. Sobald der Teig angetaut ist, können Sie das Backpapier auseinanderrollen, um den Teig dann komplett aufzutauen.
Teilen: