Alle Kategorien
Suche

Pita - Rezept für griechisches Fladenbrot

Sie möchten Pita backen, wissen aber nicht, wie das geht? Es ist einfach und leicht und hier erfahren Sie, wie Sie leckeres griechisches Fladenbrot selber machen können.

Pitas schmecken pur oder mit Füllung.
Pitas schmecken pur oder mit Füllung.

Zutaten:

  • 500 g Mehl
  • 15 g Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 300 ml Wasser
  • 1 TL Salz
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 Dosen Thunfisch
  • 2 hartgekochte Eier
  • 1 Tomate
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 EL Mayonnaise
  • Salz
  • Pfeffer
  • Salatblätter
  • 200 g Schinken
  • 200 g Käse
  • 4 EL Crème Fraîche

Wer einmal frischgebackenes Fladenbrot gegessen hat, kommt nicht mehr davon los. Dieses wunderbare Brot gibt es in Griechenland, der Türkei, auch in den arabischen Ländern und es eignet sich als Beilage zu fast jedem Essen. Aber auch zwischendurch kann man nicht widerstehen, davon zu naschen, vor allem, wenn es gerade frisch gebacken ist. Mit diesem einfachen und leichten Rezept können Sie sich selbst Pitas backen und Sie erfahren ein paar leckere Anregungen, welche Füllungen Sie für griechisches Fladenbrot verwenden können.

So einfach geht das Pita-Backen

  1. Zerbröseln Sie die Hefe in eine Schüssel, fügen Sie das Wasser und den Zucker hinzu und vermischen Sie alles.
  2. Lassen Sie dies zugedeckt an einem warmen Ort für fünf Minuten stehen, bis sich in der Masse Bläschen gebildet haben.
  3. Geben Sie nun das Mehl, die Hefemischung und das Öl in eine Küchenmaschine und lassen Sie das Gerät laufen, bis sich eine homogene Teigkugel gebildet hat.
  4. Wenn Sie kein derartiges Küchengerät haben, können Sie den Teig auch mit einem Rührgerät mit Knetaufsätzen kneten oder natürlich auch von Hand.
  5. Jetzt wird der Teig aus der Schüssel genommen und auf ein mit Mehl bestäubtes Brett gelegt.
  6. Dann keten Sie ihn, bis er elastisch und glatt ist.
  7. Legen Sie den Teig anschließend in eine mit üppig Olivenöl ausgestrichene Schüssel und decken ihn mit Küchenfolie ab. Lassen Sie ihn 20 Minuten lang gehen.
  8. Kneten Sie den Teig dann nochmals durch und teilen Sie die Menge in 12 Stücke.
  9. Rollen Sie diese Stücke jeweils zu 5 Millimeter dicken Fladenbroten aus.
  10. Legen Sie die Fladen auf ein gut gefettetes Backblech und bestreichen Sie sie großzügig mit Wasser.
  11. Lassen Sie dies nun nochmals 20 min aufgehen und heizen Sie währenddessen den Backofen auf 250 Grad Celsius vor.
  12. Dann werden die Pita-Brote für ungefähr fünf Minuten gebacken.
  13. Sie sollten sich aufblähen, außen leicht knusprig hellbraun und innen weich sein.

Dieses Thunfisch-Rezept schmeckt im Fladenbrot

  1. Mischen Sie zwei Dosen Thunfisch mit zwei gehackten hartgekochten Eiern und einer gehackten Tomate.
  2. Fügen Sie feingehackte Zwiebel und kleingehackte Petersilie hinzu und würzen mit Olivenöl, Zitronensaft, Mayonnaise, Salz und Pfeffer.
  3. Die griechischen Fladenbrote werden quer durchgeschnitten und um zu vermeiden, dass sich die Füllung zu sehr in den Teig saugt, legen Sie Eisbergsalatblätter auf die Schnittflächen und füllen Sie die Pitas.

Auch Pita-Brote mit Pizza-Rezepten gelingen

  1. Dazu füllen Sie die aufgeschnittenen Pitas mit in Scheiben geschnittenen Tomaten und Mozzarella. Würzen Sie mit Oregano, Salz und Pfeffer und träufeln Sie Olivenöl darüber.
  2. Klappen Sie sie nun wieder zu und geben Sie die Pitas für 5 Minuten in den auf 250 Grad Celsius vorgeheizten Ofen.

Und so gelingen Schinken-Käse-Empanadas

  1. Hacken Sie jeweils 200 Gramm Schinken und Käse.
  2. Mischen Sie dies mit vier Esslöffeln Crème Fraîche.
  3. Würzen Sie mit Salz, Pfeffer, Oregano und Thymian.
  4. Schneiden Sie die Pitas quer auf und füllen Sie sie.
  5. Nach fünf Minuten Aufbacken im auf 205 Grad Celsius vorgeheizten Ofen können Sie diese köstlichen Pitas dann genießen.

Pitas können mit fast allem gefüllt werden, das Ihnen schmeckt. Auch Chili con carne eignet sich als Füllung. Und natürlich können Sie auch vegetarische Rezepte für Ihre selbstgemachten Pitas verwenden.

Teilen: