Alle Kategorien
Suche

Pinselreiniger für Schminkpinsel selber machen

Das mitunter wichtigste Werkzeug einer Frau ist ihr Schminkpinsel! Jeden morgen wird er in kleine Döschen getunkt, um so das Puder oder das Rouge auf das Gesicht aufzutragen. Doch mit der Zeit wird dieser, für die meisten Frauen wichtigste Helfer, schmutzig und dreckig. Da hilft bloß noch reinigen, am besten mit selbst gemachten Pinselreiniger.

Schminkpinselreiniger einfach selber gemacht
Schminkpinselreiniger einfach selber gemacht

Was Sie benötigen:

  • einen schon öfters benutzten Schminkpinsel
  • Glas mit lauwarmen Wasser
  • Babyshampoo
  • Gesichtswasser mit Alkohol
  • Handtuch
  • leere Flasche (Shampooflasche etc.)
  • Messbecher

Der Schminkpinsel einer Frau ist mit das Kostbarste, was Sie besitzen kann, denn täglich streicht Sie sich mit diesem Pinsel über das Gesicht, um so das Puder oder das Rouge aufzutragen. Doch was viele Frauen nicht wissen oder oft vernachlässigen, ist die Reinigung dieses Pinsels. Dabei ist dies gar nicht so schwer.

Der erste Schritt ist das Herstellen des Pinselreinigers

  • Dieser Prozess beginnt damit, dass Sie das Babyshampoo in einen Messbecher geben (ca. 140 ml), wenn Sie das dann abgemessen haben, geben Sie es in die leere Flasche.                                                                                               
  • Danach machen Sie das Gleiche mit dem alkoholischen Gesichtswasser (hier auch ca.140 ml), das geben Sie dann auch in die Flasche, wo auch schon die 140ml Babyshampoo enthalten sind.
  • Nun heißt es kräftig schütteln. Wenn Sie das Gemisch gut durchgeschüttelt haben, dann folgt nun die eigentliche Pinselreinigung.

Die Reinigung des Schminkpinsels

  • Diese beginnt damit, dass Sie das Glas mit lauwarmen Wasser in unmittelbarer Nähe haben, dann nehmen Sie etwas von Ihrem selbst gemachten Pinselreiniger und geben sich eine Walnuss große Portion auf die Handfläche.
  • Nun nehmen Sie den Schminkpinsel und streichen ihn durch den Reiniger auf Ihrer Hand, danach tauchen Sie den Pinsel mit der Spitze in das Wasser, um ihn anschließend etwas einzuschäumen.
  • Wenn Sie das getan haben, dann folgt jetzt das Ausspülen des Reinigers, dazu tauchen Sie den Pinsel immer wieder in das Wasser, holen ihn wieder heraus und drücken mit Daumen und Zeigefinger das Wasser vorsichtig wieder heraus. Aber nicht zu grob drücken, sonst lösen sich "Borsten" und beim nächsten Mal schminken haben Sie die Härchen im Gesicht.

Das Trocknen des Schminkpinsels

  • Hierbei kommt es nun auf die Position des Schminkpinsels an, d.h. Sie nehmen nun ein Handtuch und falten es, darauf legen Sie jetzt den Pinsel, aber so, dass der Stil auf dem Handtuch liegt und der "Kopf" des Pinsels nach unten zeigt. 
  • Das hat den Effekt, dass das Wasser so nach unten läuft und nicht in den Stiel, denn das würde dazu führen, dass sich der Kleber löst und die Härchen allesamt ausfallen. 
  • Jetzt muss der Pinsel erst einmal trocknen, danach ist er wieder weich, sauber und einsatzfähig.

Und nicht vergessen Ladys immer schön Pinsel reinigen, denn denken Sie immer daran, Sie gehen sich damit täglich ins Gesicht.

Teilen: