Alle Kategorien
Suche

Pilot bei Emirates werden - so bewerben Sie sich bei der Fluglinie

Seit Jahren gehört die Fluggesellschaft Emirates zu den wachstumsstärksten Airlines der Welt. Von Kunden wird sie vor allem wegen ihres ausgezeichneten Unterhaltungsprogramms und der modernen Flugzeugflotte geschätzt. So wundert es nicht, dass eine Karriere als Pilot bei Emirates spannend und lohnenswert ist. Mit den mehr als 150 Großraumflugzeugen bieten sich professionellen Piloten und weiterem Servicepersonal viele sichere Arbeitsplätze.

Traumberuf Pilot - Chancen bei Emirates
Traumberuf Pilot - Chancen bei Emirates

Der Name Emirates hat im internationalen Luftverkehr einen guten Namen. Für Kunden der Airline wird der Heimatflughafen Dubai der Beginn einer Urlaubsreise im Emirat oder der Startpunkt für einen Flug in alle Welt.

Arbeiten bei einer renommierten Airline - Pilot bei Emirates 

  • Die Fluglinie Emirates sucht Sie als Bewerber, wenn Sie eine Karriere als Pilot einer Boeing 777 oder eines Airbus A330 starten möchten. Gehören Sie zu den Besten, wartet möglicherweise das Cockpit in einem Riesen-Airbus A380 auf Sie.
  • Da die Flugzeugflotte bis 2016 auf rund 300 Maschinen anwachsen soll, stehen Ihre Chancen für eine Anstellung als Pilot nicht schlecht.
  • Im multikulturellen Team bei Emirates arbeiten bereits mehr als 160 Nationalitäten. Als Emirates Pilot genießen Sie ein steuerfreies Gehalt, freie Unterkunft, Jahresurlaub sowie medizinische und zahnmedizinische Versicherungen. Für Ihre Familie ist in Dubai für alles gesorgt. Sie haben Zugang zu Bildung, Freizeit und Sport.
  • Emirates bietet Ihnen Karrieremöglichkeiten als Erster Offizier oder Captain. Als First Officer bekommen Sie schnell weitere Gelegenheiten, sich in anderen beruflichen Aufgaben wie Fluglehrer, Technischer Pilot oder Recruitment Pilot zu beweisen.

Voraussetzungen für eine Anstellung als Flugkapitän

Um Pilot (Kapitän oder erster Offizier A330/B777) bei Emirates werden zu können, müssen Sie eine Reihe von Voraussetzungen erfüllen und sich einem Auswahlverfahren vor Ort in Dubai stellen.

  • Zu den flugtechnischen Voraussetzungen gehören mindestens 4.000 bis 7.000 Stunden Flugzeit als Pilot sowie mindestens 2.000 bis 3.000 Flugstunden als befehlshabender Kapitän einer Mannschaft und mehrmotorigen Verkehrsflugzeugen mit einer Startmasse von bis zu 50 Tonnen oder mehr.
  • Sie müssen die englische Sprache beherrschen (schriftlich und mündlich Verstehen). Eine Ausbildung und Flugerfahrung auf Airbus A330/340, B777 sind vorteilhaft.
  • Sie können sich bereits bewerben, wenn noch rund 500 Flugstunden von der geforderten Mindeststundenanzahl entfernt sind.
  • Ihre Piloten-Bewerbung bei Emirates können Sie online abgeben. Anschließend führt die Airline sofort ein erstes Online-Auswahlverfahren durch. Ihr Antrag wird bewertet. Zu speziellen Fragen werden Sie kontaktiert. 
  • Zählen Sie nicht zu den aktuell Ausgewählten, können Sie Ihre Bewerbung mit relevanten Angaben weiterhin aktualisieren. Bleiben Sie mit Emirates in Kontakt.
  • Gehören Sie zu den Kandidaten für einen Pilotenplatz, werden Sie zu einem viertägigen Auswahlprozess in Dubai eingeladen (Flugticket und Unterkunft zahlt die Airline). 
  • Ihre Familie darf Sie gern begleiten und sich ein Bild vom künftigen Leben im Emirat zu machen. Sie müssen alle Dinge im Zusammenhang mit Ihrer Familie privat organisieren.

Planen Sie für das Auswahlverfahren in Dubai ausreichend Zeit ein und reisen Sie ausgeruht an. Eine Entscheidung teilt Ihnen Emirates nach zwei bis sechs Wochen mit.

Teilen: