Alle Kategorien
Suche

Phoneutria-Biss - Erste-Hilfe-Tipps

Die Spinne Phoneutria gehört zu den gefährlichsten ihrer Art. Zwar ist ihre Heimat der tropische Regenwald oder die Savanne, dennoch trifft man sie gelegentlich auch in Deutschland an, da sie hier teilweise in Terrarien gehalten wird. Kommt es dazu, dass man von der Spinne gebissen wird, muss man sehr schnell Erste Hilfe leisten, damit die Schäden nicht allzu dramatisch ausfallen.

Phoneutria hat kürzeres Haar als die Vogelspinne.
Phoneutria hat kürzeres Haar als die Vogelspinne.

Was Sie benötigen:

  • Eiswürfel
  • Tiefkühlware
  • Ruhe

Erste Hilfe nach einem Spinnenbiss

  • Wurden Sie von einer Phoneutria gebissen oder Sie sind Zeuge, dass ein Bekannter betroffen ist, rufen Sie sofort den Rettungsdienst unter 112 an. Teile Sie dem Mitarbeiter der Leitstelle mit, dass durch Phoneutria eine Verletzung eingetreten ist. Der Leitstellendisponent kann so schnell wie möglich ein entsprechendes Antiserum organisieren.
  • Gehen Sie dann zu dem Betroffenen und versuchen Sie, ihn zu beruhigen. Durch das Gift hat er starke Schmerzen, einen schnellen Puls und ist sehr aufgeregt. Durch die starke Erregung verteilt sich das Gift noch schneller; je ruhiger er ist, desto besser. Natürlich ist es nicht einfach, einen Verletzten zu beruhigen - indem man selbst jedoch aufgeregt und ängstlich herumspringt, verschlimmert man die Situation nur.
  • Trägt Ihr Bekannter Ringe oder eine Armbanduhr und befindet sich die Verletzung an Hand oder Arm, sollten Sie ihm diesen Schmuck abnehmen. Durch das Gift entsteht in der Regel eine starke Schwellung; der Schmuck müsste dann eventuell abgeschnitten werden.
  • Wenn Sie Eiswürfel zur Hand haben, geben Sie sie in eine Plastiktüte und legen Sie sie auf die betroffene Stelle. Die Durchblutung und Schwellung kann so eingedämmt werden. Auch tiefgekühlte Ware eignet sich hierfür.
  • Auf keinen Fall sollten Sie Schmerzmittel verabreichen, die Sie im Haus vorrätig haben! Diese können das Blut verdünnen und damit zu einer schnelleren Ausbreitung des Giftes führen.
  • Wenn Sie in Deutschland leben und nur mit den einheimischen Spinnen in Kontakt kommen, …

  • Haben Sie diese Maßnahmen durchgeführt, hören Sie schon bald die Sirene des Rettungswagens, wenn Sie ihn sofort alarmiert haben.

Symptome nach Verletzung durch Phoneutria

  • Die Symptome, die Sie nach einem Biss durch Phoneutria beobachten können, treten relativ schnell auf. Nach ungefähr zehn Minuten treten die ersten Beschwerden auf. Sie haben aber im Allgemeinen ausreichend Zeit, um ruhig handeln und den Rettungsdienst alarmieren zu können.
  • An der betroffenen Stelle treten schnell sehr starke Schmerzen auf. Außerdem schwillt sie an und ist durch die verstärkte Durchblutung gerötet.
  • Das Spinnengift breitet sich so weit aus, dass auch das zentrale Nervensystem betroffen ist. Das zeigt sich durch Krämpfe, Schmerzen am ganzen Körper, Lähmungen oder Benommenheit. Ein Lungenödem oder eine Atemlähmung kann ebenfalls auftreten.
  • Der Betroffene merkt, dass sein Herz sehr schnell und auch unregelmäßig schlägt. Er hat Angst und bekommt Schweißausbrüche. Fieber mit Schüttelfrost ist ebenfalls möglich.
  • Aufgrund der Schwere der Symptome ist es wichtig, dass der Betroffene so schnell wie möglich behandelt wird.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.