Alle Kategorien
Suche

Phoenix Roebelenii - Pflegehinweise

Wer bezüglich der Zimmerpflanzen mediterrane Gewächse bevorzugt, ist mit der Phoenix Roebelenii sehr gut bedient. Die Zwerg-Dattelpalme stellt eine dekorative Zimmerpflanze dar und bietet einen echten Blickfang, vor allem, wenn die Palme als Solitärpflanze in Einzelstellung platziert ist. Mit den entsprechenden Pflegehinweisen lässt sich die attraktive Pflanze auch gut durch den Winter bringen.

Die Phoenix Roebelenii stellt eine Zierde für helle Wohnungen und den Wintergarten dar.
Die Phoenix Roebelenii stellt eine Zierde für helle Wohnungen und den Wintergarten dar.

Was Sie benötigen:

  • Pflanzgefäß mit Abzugsloch
  • Tonscherben
  • Kies
  • Humus
  • Blumenerde
  • Kokosfasern

Phoenix Roebelenii - Informatives zu den allgemeinen Pflegehinweisen

Die Zwerg-Dattelpalme, die im Pflanzenhandel, in Gartencentern etc. auch als Phoenix Roebelenii geführt wird mit der botanischen Bezeichnung, sollte entsprechend den Pflanzenbedürfnissen gepflegt werden.

  • Die Zwerg-Dattelpalme stellt eine sehr tolle Zimmerpflanze für den Wohnbereich dar. Als Zwergpalme wird die maximale Höhe von 2,5 m erreicht, was für die meisten Heimbereiche oder den Wintergarten ausreicht. Auch in Geschäftsräumen oder gewerblichen Räumlichkeiten wie Büros vermittelt die Pflanze auch ein natürliches Flair.
  • Im Frühling und Sommer kann die lichtverträgliche Phoenix Roebelenii auf der Terrasse oder auf dem Balkon verbringen. Wichtig ist dabei, dass die Pflanze vor allem nicht in der heißen Mittagssonne steht, denn ansonsten kann die Palme in den Sommermonaten einen Sonnenbrand erleiden.
  • Sobald im Herbst die ersten Fröste drohen, sollte die Pflanze ins Haus geholt werden. Die Überwinterung ist an einem hellen Standort durchzuführen. Damit kein Geilwuchs entsteht, sollten die Temperaturen nicht über 16 Grad liegen, denn durch die wenige Sonneneinstrahlung in der kalten Jahreszeit können sich keine kräftigen Triebe während der Ruhephase entwickeln.
  • Im Sommer sollte die Phoenix Roebelenii gut gewässert werden, denn mangels hoher Luftfeuchtigkeit ist die Pflanze auf die Wassergaben angewiesen, ansonsten vertrocknen die empfindlichen Wedel.

Kultivierungs- und Pflegehinweise zur Zwerg-Dattelpalme

Damit Ihre Zwerg-Dattelpalme gut gedeiht, sollten Sie diese neben der allgemeinen Pflegehinweise zum Sommer und Winter auch ansonsten optimal kultivieren. Denn die Basis des gesunden Pflanzenwachstums stellt die richtige Versorgung mit Wasser und Nährstoffen dar.

  1. Befüllen Sie den Pflanztopf im unteren Bereich mit ein paar Tonscherben und wenigen Kieselsteinen. Dieses gewährleistet einen guten Abstand der Wurzeln zum Gießwasser, das sich evtl. stauen könnte. Sie sollten darauf achten, dass überschüssiges Gießwasser im Übertopf oder Untersetzer unverzüglich abgegossen wird, damit sich das Wasser nicht staut.
  2. Befüllen Sie anschließend den Topf mit Blumenerde, Humus und Kokosfasern, sodass ein nahrhaftes und durchlässiges Substrat der Phoenix Roebelenii zur Verfügung steht. Im Sommer sollten Sie bei hohen Temperaturen und viel Sonnenlicht darauf achten, dass Sie die Pflanze mindestens alle zwei Tage gießen. Das Anheben des Topfes gibt Ihnen Aufschluss darüber, ob Sie wieder gießen sollten.
  3. Belassen Sie beim Durchmengen der Erdsubstratbestandteile ein Loch in der Mitte des Topfes, damit die Palme mit dem Wurzelwerk eingetopft werden kann.
  4. Stellen Sie die Zwerg-Dattelpalme mit den Wurzeln in das Pflanzloch. Schütten Sie das restliche Substrat mit den Händen auf, sodass Ihre Palme im Topf stabilisiert wird. Drücken Sie die Erde anschließend nochmals platt, sodass kleiner Luftlöcher im Substrat geschlossen werden.
  5. Gießen Sie Ihre kleine Zwerg-Dattelpalme gut an, direkt von Beginn an sollten Sie nach ca. 5 Minuten das überschüssige Wasser entsorgen.
  6. Stellen Sie die Pflanze halbschattig, sodass sich während der Akklimatisierungsphase für die ersten Wochen kein Sonnenbrand ergibt.
  7. Das Einsprühen der Blätter mit einer Sprühflasche im Winter kann bei Heizperioden braune Blätter vermeiden. Mit dieser Maßnahme mehrmals wöchentlich erhöhen Sie zugunsten der Pflanze die Luftfeuchtigkeit.

Mit der aufmerksamen Pflege mit diesen Pflegehinweisen können Sie über Jahrzehnte Ihre Phoenix Roebelenii beim Wachsen und Gedeihen zusehen. Das Umtopfen sollten Sie vom Wachstum abhängig machen, alle drei Jahre stellt ein Umtopfen eine Maßnahme dar, die die Palme wieder bei Stagnation zum gesunden Wachstum anregen kann.

Teilen: