Alle Kategorien
Suche

Philadelphia-Torte ohne Backen - Rezept

Die Philadelphia-Torte ohne Backen ist vom Grundrezept ganz einfach und gelingt immer. Sie ist sehr variabel und lässt sich mit Früchten, Nüssen und Aromen immer wieder anders zubereiten. Verwöhnen Sie Ihre Familie doch einmal mit einer Himbeer-Kokos-Torte, die mit wenig Aufwand zubereitet ist und einfach himmlisch schmeckt.

Mit Frischkäse gelingen tolle Torten ohne Backen.
Mit Frischkäse gelingen tolle Torten ohne Backen.

Zutaten:

  • 150 g Löffelbiskuits
  • 125 g Butter
  • 600 g Frischkäse, Doppelrahmstufe (z. B. Philadelphia)
  • 300 g Joghurt
  • 4 EL Kokosflocken
  • 1 P. Tortenguss, klar
  • 75 g Zucker
  • 250 g Himbeeren, frisch (oder TK, dann aufgetaut)
  • 3 EL Himbeerkonfitüre

Der Boden ohne Backen gelingt ganz einfach

  1. Das Tolle an dieser Torte ist, dass man einen zarten Boden bekommt, ganz ohne Backen. Zerbröseln Sie hierfür zuerst die Löffelbiskuits in einem Standmixer, der Küchenmaschine oder einfach mit dem Nudelholz.
  2. Zerlassen Sie in einem Topf die Butter, nehmen Sie sie vom Herd und mischen Sie die Biskuitbrösel unter.
  3. Leben Sie den Boden einer Springform mit Backpapier aus und drücken Sie die Keksmasse darauf fest.
  4. Der Boden ist nun schon fertig, ohne dass man ihn backen muss. Die Form können Sie nun beiseitestellen und die Philadelphia-Creme zubereiten.

Die Philadelphia-Torte fertig stellen - letzte Schritte

  1. Für die Creme verrühren Sie den Philadelphia (natürlich geht das auch mit jedem anderen Frischkäse der Doppelrahmstufe) mit dem Joghurt und 3 EL der Kokosraspeln. Hierfür sollten Sie die Mixstäbe des Handrührgeräts benutzen, damit die Creme auch schön gleichmäßig wird.
  2. In einem Topf mischen Sie nun den Zucker mit den Himbeeren und dem Tortenguss, bringen das Ganze zum Kochen und lassen es etwa 1 Minute unter ständigem Rühren aufkochen.
  3. Rühren Sie die Fruchtmasse nun unter die Philadelphia-Creme.
  4. Bestreichen Sie den Tortenboden jetzt mit der Himbeerkonfitüre und füllen Sie dann die Himbeer-Käsecreme darauf. Alles schön glatt streichen und für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen, damit die Torte schön fest werden kann.
  5. Vor dem Servieren bestreuen Sie die Torte mit den restlichen Kokosflocken und garnieren Sie eventuell mit ein paar Himbeeren nach Belieben aus. Fertig!

Tipp: Variieren Sie dieses Rezept doch einmal mit anderen Früchten, wie z. B. Erdbeeren oder Kirschen und ersetzen Sie die Kokosflocken durch gehackte Nüsse oder Mandeln. Guten Appetit!

Teilen: