Alle Kategorien
Suche

Pheromone für Katzen - so wirken die Duftstoffe

Pheromone für Katzen können in verschiedenen Situationen helfen. Sehr ängstliche Tiere oder Stubentiger, die unter Stress stehen, können durch diese Duftstoffe wieder beruhigt werden. Für den Menschen sind die Gerüche allerdings nicht wahrnehmbar, was diese Methode sehr angenehm macht.

Pheromone beruhigen die Katze.
Pheromone beruhigen die Katze.

Was Sie benötigen:

  • Zeit
  • Geduld
  • Zerstäuber
  • Spray

In der Regel dauert es nur ein paar Tage, bis die Pheromone bei Ihren Katzen die erste Wirkung zeigen.

So wirken die Pheromone

  • Pheromone sind winzig kleine Duftpartikel, die über ein Tier abgegeben werden. Dadurch ist es möglich, dass neugeborene Katzenbabys sofort erkennen, wenn sich die Mutterkatze nähert. Auch beim Säugen verbreiten die Stoffe einen Duft, den die Kätzchen mit etwas Positivem in Verbindung bringen.
  • Ähnlich wirken auch die Pheromone für Katzen aus dem Zerstäuber. Sie senden spezielle Duftstoffe an die Luft, die nur Ihre Katzen wahrnehmen können. Genau wie oben beschrieben bringen die Katzen diese Botenstoffe mit etwas Gutem in Verbindung und fühlen sich daher sehr wohl.

Duftstoffe für unterwegs

  • Diese stillen Duftboten bekommen Sie aber nicht nur in einem Zerstäuber für zu Hause, sondern können Pheromone auch als Spray für unterwegs kaufen. Das ist besonders hilfreich, wenn Sie die Tiere zum Tierarzt bringen müssen und den Katzen den Stress nehmen möchten.
  • Es reicht ein kurzer Sprühstoß vor Fahrtbeginn aus, um das Mittel im Auto wirken zu lassen. Dauert die Fahrt etwas länger, dann benutzen Sie das Mittel einfach noch einmal. Aber auch wenn Sie die Katzen für einen Umzug transportieren müssen oder sogar noch ein anderes Haustier bei Ihnen einzieht, können Sie die Pheromone für Katzen gezielt einsetzen.

Den Katzen gezielt die Angst nehmen

  • Natürlich gibt es ganz spezielle Tage, an denen Ihre Katzen vielleicht etwas Angst haben. Wenn die Tiere sich an Silvester sehr unwohl fühlen und sowohl vor den lauten Geräuschen als auch vor den bunten Farben am Himmel Angst haben, dann beginnen Sie schon eine Woche vorher mit der Anwendung.
  • Die Pheromone wirken entspannend und Ihre Katzen werden dem Jahreswechsel viel gelassener als sonst entgegensehen. Danach können Sie den Zerstäuber ganz einfach wieder entfernen. Falls Sie ihn nochmals benötigen, dann stecken Sie ihn einfach wieder in die Steckdose.
  • Ihre Katze wird damit in allen Stresssituationen beruhigt und sehr ängstliche Katzen werden etwas lockerer. Die Pheromone haben keine Nebenwirkungen und können auch nur von Ihren Stubentigern gerochen und wahrgenommen werden.

Pheromone gibt es nicht nur für Katzen, sondern auch Hunde können von dieser Behandlung profitieren.

Teilen: