Alle Kategorien
Suche

Pflaumenmus mit Gelierzucker kochen - Rezept

Pflaumenmus mit Gelierzucker kochen - Rezept1:52
Video von Bianca Koring1:52

Pflaumenmus kann man besonders günstig mit Gelierzucker zubereiten. Das Mus kann nach dem Kochen zum Beispiel als Aufstrich für Brötchen verwendet werden oder auch für eine leckere Pflaumensoße.

Zutaten:

  • Für ca. 6 Gläser:
  • 3 kg Pflaumen
  • 500 g Gelierzucker
  • 2 Zimtstangen
  • 2 Sternanis
  • 1 Zitrone
  • 1/2-1 TL Ingwerpulver

Pflaumen für das Pflaumenmus vorbereiten

Bevor Sie das Pflaumenmus im Backofen einkochen können, müssen Sie zuerst die Pflaumen vorbereiten.

  1. Beginnen Sie bei der Vorbereitung der Pflaumen zuerst damit, die Stiele der Pflaumen zu entfernen. Bei frischen Pflaumen können auch noch einzelne Blätter an den Früchten hängen, die ebenfalls entfernt werden müssen.
  2. Befüllen Sie nun Ihre Küchenspüle mit lauwarmem Wasser und geben Sie dann die Pflaumen hinein. Waschen Sie die Pflaumen gründlich in dem Wasser und lassen Sie dann das Wasser wieder ab.
  3. Lassen Sie nochmals kurz Wasser über die Pflaumen laufen und trocknen Sie sie dann auf einem Spültuch.
  4. Nun geht es ans Entkernen der Pflaumen. Dazu müssen Sie die Pflaumen mit einem Messer rund um den Stein einschneiden. Dann lösen Sie eine Hälfte des Fruchtfleisches ab und lösen den Stein aus der anderen Hälfte vorsichtig heraus.
  5. Als Nächstes können Sie die entkernten Pflaumen dann in einen Mixer geben und die Pflaumen so lange mixen, bis ein breiiges Pflaumenmus entstanden ist.

Das Mus mit Gelierzucker einkochen

Nachdem Sie die Pflaumen zu Pflaumenmus verarbeitet haben, können Sie das Mus mit Gelierzucker einkochen.

  1. Geben Sie dafür als Erstes das Pflaumenmus in einen backofengeeigneten Topf oder in eine Fettpfanne.
  2. Schneiden Sie nun die gewaschene Zitrone in Scheiben und geben Sie sie dann zum Mus.
  3. Anschließend können Sie auch den Gelierzucker, das Ingwerpulver, die Zimtstangen und den Sternanis zum Pflaumenmus geben.
  4. Stellen Sie nun das Mus in den Backofen und kochen Sie es 90 Minuten lang bei 175 °C ein. Lassen Sie dabei einen Spalt Ihres Backofens offen, damit die Feuchtigkeit vom Einkochen entweichen kann. Rühren Sie während des Einkochens das Pflaumenmus mehrmals um.
  5. Nach dem Einkochen können Sie die Zitrone, die Zimtstangen und den Sternanis herausnehmen. Füllen Sie das Mus in Einmachgläser und verschließen sie diese direkt. Lagern Sie die Gläser kühl.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos