Alle Kategorien
Suche

Pflaumen bei Verstopfung - so wenden Sie Hausmittel an

Probleme mit dem Stuhlgang können Sie sehr belasten. Bevor Sie zu Abführmitteln greifen um Ihre Verstopfung zu lösen, können Sie ein paar Hausmittel anwenden. Ein gutes Hausmittel gegen Verstopfung sind Pflaumen. Wie Sie sie richtig anwenden, lesen Sie hier.

So helfen Pflaumen gegen Verstopfung.
So helfen Pflaumen gegen Verstopfung.

Was Sie benötigen:

  • Trockenpflaumen
  • frische Pflaumen
  • Wasser

Langes Sitzen, wenig Bewegung oder eine unbekannte Umgebung führen bei Ihnen zur Verstopfung. Ihr Darm entleert sich nicht oder nur mühsam. Ein weiterer Grund kann eine mangelnde Flüssigkeitszufuhr sein. Hier können Hausmittel helfen Ihren Darm wieder in Bewegung zu bringen. Pflaumen sind gut geeignet, um Ihre Verstopfung zu beseitigen und Ihr Wohlbefinden wieder herzustellen.

 Mit Pflaumen Ihre Verstopfung beseitigen

  • Wenn Sie unter Verstopfung leiden und Ihr Darm träge ist, sollten Sie als Erstes üüberprüfen, ob Sie genug trinken. 2 bis 3 Liter am Tag sollten es schon sein. Denken Sie auch daran, dass Ihr Körper mehr Flüssigkeit benötigt, wenn Sie stark schwitzen. Mineralwasser und Tee sind gute Durstlöscher. Aber auch Fruchtsaftschorlen sind geeignet, um dem Körper genügend Flüssigkeit zuzuführen. Stark zuckerhaltige Getränke, wie Limonaden, sind weniger geeignet.
  • Ein besonders wirksames Mittel gegen Verstopfung sind Pflaumen. Frische Pflaumen sind nicht immer zu bekommen. Was Sie aber das ganze Jahr über in jedem Supermarkt, in Drogeriemärkten oder dem Reformhaus kaufen können, sind Trockenpflaumen.
  • Wenn Sie frische zur Verfügung haben und diese verwenden möchten, essen Sie sie morgens vor dem eigentlichen Frühstück auf nüchternen Magen. Eine Menge von 5 Stück am Morgen ist ausreichend um Ihren Darm in Gang zu bringen und die Verstopfung zu lösen. Achten Sie darauf gut zu kauen. Ein altes Sprichwort lautet: Gut gekaut ist halb verdaut. Trinken Sie ein großes Glas Wasser dazu. Gut geeignet ist auch Leitungswasser. In Deutschland können Sie das Wasser aus der Leitung unbedenklich trinken.
  • Stehen Ihnen keine frischen Pflaumen zur Verfügung, greifen Sie auf getrocknete zurück. Sie sollten sie abends, bevor Sie schlafen gehen, in Wasser einweichen. So können sie über Nacht gut das Wasser in sich aufnehmen. Auch hier sollten Sie eine Menge von 5 bis 6 Pflaumen verwenden. Sie nehmen sie morgens aus dem Wasser. Drücken Sie sie vor dem Verzehr nicht aus. Sie sollten die Trockenpflaumen ebenfalls vor dem eigentlichen Frühstück auf nüchternen Magen verzehren. Auch hier gilt es wieder langsam zu essen und die Pflaumen gut zu kauen.
  • Einen zusätzlichen Effekt um Ihre Verstopfung zu lösen erreichen Sie, wenn Sie zu den Pflaumen das Wasser in dem Sie sie eingeweicht haben, in kleinen Schlückchen dazu trinken. Nun sollte Ihre Verstopfung keine Chance mehr haben Ihr Wohlbefinden zu beeinträchtigen.
  • Wenn Sie sich zu der beschriebenen Pflaumenkur nun auch noch etwas mehr Bewegung verschaffen, dürften Verstopfungen für Sie kein Thema mehr sein.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.