Alle Kategorien
Suche

Pflaster reinigen - so befreien Sie Ihre Einfahrt von Moos und Schmutz

Pflaster reinigen - so befreien Sie Ihre Einfahrt von Moos und Schmutz2:29
Video von Lars Schmidt2:29

Im Laufe der Zeit wächst natürlich Moos zwischen Pflastersteinen. Um dieses und auch anderen Schmutz zu reinigen und zu entfernen, gibt es unterschiedliche Wege und Möglichkeiten, auf welche Sie zurück greifen können.

Was Sie benötigen:

  • Wasser
  • Eimer
  • Kaliumpermanganat
  • Soda
  • Flammenwerfer
  • Auskratzer
  • Sind Ihre Pflastersteine in der Einfahrt oder auf der Terrasse von Moos und Schmutz befallen, so wird es Zeit, die Abstände zwischen den Pflastersteinen zu reinigen. Im Baumarkt erhalten Sie spezielle Kratzer, mit welchen Sie durch die Zwischenabstände der Pflastersteine hindurch fahren können, sodass das Moos, Löwenzahn oder Disteln angehoben werden und Sie die Pflanzen im nächsten Schritt einfach aus den Rillen zwischen den Pflastersteinen reinigen können. Um sich Rückschmerzen zu ersparen, sollten Sie auf einen Auskratzer mit Teleskopstange zurück greifen. Diese Geräte haben den Vorteil, dass Sie das Unkraut mitsamt der Wurzel entfernen und für eine längere Zeit an dieser Stelle nichts nachwächst.
  • Darüber hinaus können Sie Pflastersteine auch mit einer Art Flammenwerfer reinigen und das Unkraut, welches sich in den Zwischenspalten angesammelt hat, einfach verbrennen. Diese Geräte erhalten Sie ebenfalls in einem Baumarkt. Die Pflanzen werden hierbei bis zum Wurzelansatz verbrannt und wachsen nur sehr langsam nach.

Pflastersteine mit Soda oder Kaliumpermanganat reinigen

  • Auch Soda hilft dabei, wenn Sie Ihre Pflastersteine reinigen möchten. Dieses Mittel erhalten Sie zum Beispiel in der Drogerie. Gehen Sie beim Mischen mit Wasser genau nach Herstelleranweisung vor und schütten Sie dann die gesamte Flüssigkeit über Ihre Pflastersteine. Das Soda gelangt in die Zwischenräume der Pflastersteine und tötet unerwünschte Pflanzen auf einfache und natürliche Weise ab. Beachten Sie aber, dass das Soda für etwa 4 bis 5 Stunden auf den Pflastersteinen, welche Sie reinigen wollen, einwirken sollte. Einen Tag später können Sie dann die abgestorbenen Pflanzenreste einfach mit einem Besen weg fegen.
  • Ebenso eignet sich Kaliumpermanganat dazu, Pflastersteine intensiv zu reinigen. Bringen Sie dafür etwa 10 Liter Wasser zum Kochen und geben Sie im Anschluss 15 bis 20 Gramm Kaliumpermanganat in die Flüssigkeit. Danach schütten Sie das Gemisch über Ihre Pflastersteine, welche dadurch vom Algen- und Moosbefall gesäubert werden.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos