Alle ThemenSuche
powered by

Pfirsichkerne pflanzen - so züchten Sie Pfirsichbäume

Wer hätte nicht gerne einen Pfirsichbaum in seinem Garten? Sie werden am leichtesten und erfolgversprechendsten über eine Stecklingsvermehrung oder durch Veredlung herangezogen. Wer aber etwas Geduld aufbringen kann, dem kann auch die Anzucht aus einem Pfirsichkern gelingen. Pfirsichkerne zu pflanzen, bedeutet nicht einfach einen Kern in die Erde stecken und abwarten, hier ist schon Einiges zu beachten, um irgendwann viele leckere Früchte ernten zu können.

Weiterlesen

Pfirsichkerne können schmackhafte Früchte hervorbringen.
Pfirsichkerne können schmackhafte Früchte hervorbringen.

Pfirsichkerne richtig pflanzen

Jeder Pfirsichkern beherbergt genau den Samen für einen Pfirsichbaum. Pfirsichkerne können nicht einfach nach dem Verzehr ausgesät werden, sie müssen vor dem Aussäen stratifiziert werden. Das bedeutet, dass hartschaliges Saatgut, wozu auch der Pfirsichkern zählt, einer Kälteperiode ausgesetzt werden muss, um eine Keimung vor Wintereinbruch zu verhindern und sie pflanzen zu können.

  1. Zum Stratifizieren legen Sie die Pfirsichkerne im Spätherbst im Wechsel mit feuchtem Kies oder Sand, schichtweise, wobei eine Schicht etwa die Stärke eines Kerns haben sollte, in ein Fass oder Holzgefäß. Bis zum Ende des Winters, also ein paar Monate lang, werden die Kerne so frostfrei gelagert. Durch die Feuchtigkeit quellen die Kerne auf und die harte Schale öffnet sich und wird auf die Keimung vorbereitet.
  2. Die so vorbehandelten Kerne können Sie dann im März oder April in ein Saatbeet pflanzen. Pfirsichsorten, die sich besonders zur Anzucht eigenen, sind samenechte Sorten wie der "Kernechte vom Vorgebirge", der "Rote Ellerstädter" und die Sorte "Revita". Diese Sorten sind auch nicht so anfällig für Schädlinge.
  3. Den Standort im Garten sollten Sie gut auswählen. Ideal wäre ein Platz in voller Sonne aber windgeschützt und in durchlässiger Erde, am besten einem Humus-Sand-Gemisch. Am besten gedeihen Pfirsichbäume übrigens in Gebieten, in denen Wein angebaut wird. Während der Wachstumsphase benötigt die junge Pflanze reichlich Wasser und Nährstoffe, am besten Kompost. Das ist besonders kurz vor der Ernte wichtig.
  4. Das Substrat, in welches der Baum gesetzt wird, und auch der Standort sind entscheidend für einen gesunden und kräftigen Wuchs und vor allem für die Qualität der Früchte. Im Winter sollten Sie junge Bäume mit einem Winterschutz versehen, z. B. aus Reisig und Laub. Nun steht einer reichen Ernte nichts mehr im Wege.

Übrigens ist ein Pfirsichbaum in voller Blüte ein echter Hingucker.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Brombeeren schneiden - so geht's richtig
Sebastian Pekrul
Garten

Brombeeren schneiden - so geht's richtig

Brombeeren sind zugleich lecker und lästig. Ohne eine ordentliche Pflege breiten sie sich in kürzester Zeit im gesamten Garten aus und sind dann nur noch mit viel Mühe und …

Orchideen zurückschneiden - so geht's richtig
Alexandra Forster
Garten

Orchideen zurückschneiden - so geht's richtig

Manche Orchideen müssen zurückgeschnitten werden, damit ihre Blütenbildung sowie ihr gesamtes Wachstum angeregt werden. Die Art des Rückschnitts sowie der perfekte Zeitpunkt …

Verblühte Rosenblüten abschneiden - Anleitung
Alexandra Forster
Garten

Verblühte Rosenblüten abschneiden - Anleitung

Das Abschneiden verblühter Rosenblühten gehört zu den wichtigsten Maßnahmen der Rosenpflege im Laufe des Sommers. Erst durch das Abschneiden alter Rosenblüten werden mehrfach …

Anleitung - Kirschlorbeer schneiden
Lea De Biasi
Garten

Anleitung - Kirschlorbeer schneiden

Kirschlorbeer ist eine immergrüne und sehr beliebte Heckenpflanze. Sie wächst in Höhe wie Breite sehr schnell und ist gut schnittverträglich. An sich ist ein Schnitt nicht …

Ähnliche Artikel

Pfirsichbaum erst pflanzen, dann ernten
Heike Nedo
Garten

Einen Pfirsich pflanzen - so machen Sie es richtig

Pfirsiche sind beliebte Früchte, die auch in nördlichen Regionen wachsen. Allerdings sollten Sie die Wünsche Ihres Pfirsichbaumes kennen, wenn Sie einen solchen pflanzen möchten.

Der Anbau von Zwiebeln erfordert viel Arbeit und Geduld.
Alexandra Forster
Garten

Zwiebeln anbauen - so geht's

Zwiebeln lassen sich ohne großen Aufwand in jedem Gemüsebeet anbauen. So kann man sich seine liebste Zwiebelsorte auf Vorrat heranzüchten und bekommt dazu noch erstklassiges …

Ziehen Sie Pflanzen im Frühbeet an.
Meggi Erwig
Garten

Frühbeet anlegen - das sollten Sie dabei beachten

Wer richtig gärtnern möchte, der benötigt auch ein Frühbeet. Ein Frühbeet ist eine Pflanzfläche, die durch einen Rahmen abgegrenzt und mit durchsichtigen Deckeln, die zur …

Den Pfirsich Benedicte können Sie im August ernten.
Ursula Vöcking
Garten

Der Pfirsich Benedicte im Garten - so wird er gepflegt

Der Pfirsich Benedicte hat den Vorteil, dass er wenig anfällig für die Kräuselkrankheit ist, die viele Pfirsichbäume befällt. Außerdem bildet er sehr große Früchte, die Sie …

Magnolien sind wundervolle Blühpflanzen.
Dirk Markendorf
Garten

Magnoliensamen aussäen - so gelingt es

Wenn Sie Magnoliensamen zur Anzucht der Blühpflanze aussäen möchten, sollten Sie die richtigen Bedingungen zur Keimung der wundervollen Blume kennen. Mit wenigen Maßnahmen …

Erdbeeren zu züchten, ist kinderleicht.
Luise v.d. Tauber
Garten

Erdbeeren züchten - so geht's

Beginnen Sie das Züchten der Erdbeeren bereits mit den Samen. Dann können Sie bald besonders frische und schmackhafte Früchte ernten.

Mit einem Aussaatkalender zur Blumenpracht
Andrea Durst
Garten

Aussaatkalender nutzen

Wenn Sie einen Aussaatkalender nutzen, verspricht die Anzucht unterschiedlicher Pflanzen besonders erfolgreich zu werden.

Schon gesehen?

Hortensien trocknen - so geht´s richtig
Nina Grätz
Haushalt

Hortensien trocknen - so geht's richtig

In vielen Gärten sind im Sommer die farbenfrohen Hortensienblüten (Hydrangea) zu bewundern. Die Blütenstände sind kugelig und tellerförmig und man findet sie in …

Anleitung - Ingwer pflanzen
Karla Pauer
Garten

Anleitung - Ingwer pflanzen

Wenn Sie Ingwer selbst anpflanzen, haben Sie nicht nur Freude an dem wohlschmeckenden Gewürz, sondern auch an der atrraktiven Ingwerpflanze.

Das könnte sie auch interessieren

Herbstlaub ist wertvoll und macht Spaß.
Luise v.d. Tauber
Basteln

Was tun mit dem Herbstlaub?

Der Herbst fasziniert durch seine leuchtende Farbenpracht. Bunte Blätter schmücken Parks, Wege und Gärten. Für Kleingärtner hingegen sind die Berge von Herbstlaub jedes Jahr …

Schnell wachsender Bambus schützt Sie im Garten vor neugierigen Blicken.
Christine Spranger
Heimwerken

Sichtschutz selber bauen

Auf Ihrer Terrasse oder Ihrem Garten-Freisitz wollen Sie ungestört sein? Neugierige Blicke von Nachbarn oder Passanten können Sie mit einem Sichtschutz vermeiden. Diesen bauen …

Anleitung - Thuja-Hecke schneiden
Ulrike Fritz
Garten

Anleitung - Thuja-Hecke schneiden

Sie wächst hoch und dicht und schirmt das eigene Zuhause von der Außenwelt ab – die Thuja Hecke. Die immergrüne, dichtwachsende Pflanze – ob in edlen Parkanlagen oder als …

Anleitung - Ingwer pflanzen
Karla Pauer
Garten

Anleitung - Ingwer pflanzen

Wenn Sie Ingwer selbst anpflanzen, haben Sie nicht nur Freude an dem wohlschmeckenden Gewürz, sondern auch an der atrraktiven Ingwerpflanze.

Ein Komposter funktioniert auch aus Beton.
Jürgen Hemminger
Heimwerken

Komposter aus Beton bauen - so geht's

Viele, die einen eigenen Garten haben, besitzen auch einen Komposter. Die herkömmlichen Komposter, die man kennt, bestehen entweder aus Metallgittern oder aus Holz. Die …