Alle Kategorien
Suche

Pfirsiche häuten - so funktioniert's

Pfirsiche häuten - so funktioniert's1:06
Video von Bianca Koring1:06

Sie haben ein Rezept für ein leckeres Dessert gefunden und dann steht dort "Häuten Sie die Pfirsiche". Leider erklärt aber niemand, wie dies gehen soll.

Was Sie benötigen:

  • Topf mit kochendem Wasser
  • Topf mit kaltem Wasser
  • Messer

So entfernen Sie die Haut von Pfirsichen

Die Haut an Pfirsichen, aber auch Tomaten, Aprikose oder Nektarinen stört bei vielen Gerichten, weil sie sich zu harten kleinen Röllchen zusammendreht und nicht mit zerkleinert werden kann. Also müssen Sie die Früchte häuten. Die Anleitung, die Sie immer wieder finden werden, ist: Tauchen Sie die Früchte kurz in heißes Wasser und ziehen Sie die Haut ab. Aber wie geht das genau?

  1. Setzen Sie einen Topf mit Wasser auf und kochen dieses. Stellen Sie einen Topf mit kaltem Wasser daneben.
  2. Werfen Sie nicht alle Pfirsiche auf einmal in das kochende Wasser, das gibt Matsch. Legen Sie die Frucht in einen Schöpflöffel und tauchen diese für kurze Zeit ein, danach geben Sie diese sofort in das kalte Wasser. Das stoppt die Hitzeeinwirkung auf das Fruchtfleisch der Pfirsiche und schont Ihre Finger.
  3. Testen Sie, ob sich die Haut leicht lösen lässt und ob die Frucht nicht matschig geworden ist. Je nach Ergebnis müssen Sie den nächsten Pfirsich länger oder kürzer eintauchen. Es ist hilfreich, wenn Sie durch Zählen die Länge des Eintauchens messen. Je nach Reifegrad ist es tatsächlich nur 1 Sekunde oder es sind auch mal 15 Sekunden, die Sie benötigen werden.

Fehler beim Häuten von Früchten vermeiden

  • Das Wasser soll nicht heiß sein, sondern kochen, wenn Sie die Pfirsiche mit heißem Wasser von unter 90° in Berührung bringen, beeindruckt das weder die Haut noch den Pfirsich, Sie werden die Haut wohl mit einem Küchenmesser abschälen müssen, aber so ist das nicht gedacht.
  • Überbrühen Sie die Pfirsiche mit kochendem Wasser klingt schon anders, klappt aber auch oft nicht. Kochendes Wasser, das Sie aus dem Wasserkocher auf die Pfirsiche schütten, wird dazu führen, dass Sie eine Seite des Pfirsichs gut enthäuten können, die andere aber nicht. Immerhin, Sie sehen, dass es mit kochendem Wasser funktionieren kann.
  • Werfen Sie nie mehrere Früchte auf einmal in das kochende Wasser, denn dann schaffen Sie es nicht, die Pfirsiche schnell genug aus dem Wasser zu nehmen und die Pfirsiche zerkochen.

Sehr harte Pfirsiche, die noch nicht reif sind, lassen sich kaum häuten. Diese sollten Sie aber auch nicht verwenden, denn sie haben keinen Geschmack.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos