Alle Kategorien
Suche

Pferdeschlitten selber bauen - so geht's

Im Winter mit den Pferden durch den Wald oder über die Felder zu fahren, ist ein Traum vieler Reiter. Der hierzu benötigte Pferdeschlitten ist in der Anschaffung oft kostspielig. Daher hoffen viele Reiter, einen Pferdeschlitten selber bauen zu können. Mithilfe von geschmiedeten oder gekauften Kufen können Sie einen Gig in einen Pferdeschlitten umbauen.

Schnee lockt Reiter zum Schlittenfahren.
Schnee lockt Reiter zum Schlittenfahren.

Was Sie benötigen:

  • Gig/alte Kutsche
  • Kufen
  • Metallrohr
  • Schweißzubehör
  • Schrauben
  • Bolzen

Den Schlitten selber bauen

Um einen Pferdeschlitten bauen zu können, eignet sich ein Umbau aus einer Kutsche. Hier sollten Sie auf ein älteres Kutschmodell achten.

  1. Bei alten Kutschen können Sie die Räder entfernen und hier die Kufen einhängen und befestigen. Ob dies möglich ist, erkennen Sie direkt. Verbirgt sich hinter dem Rad ein Achsbolzen, haben Sie ein älteres Kutschmodell, welches sich für den Umbau eignet.
  2. Kufen können Sie sich in einer Schmiedewerkstatt selbst herstellen lassen. Teilweise werden auch Kufen im Internet oder in Reit- und Fahrzeitschriften angeboten.
  3. Messen Sie die Breite der Kutsche aus. Anhand dieser Angaben wird es Ihnen möglich sein, ein Gestell herzustellen, mit dem Sie die Kufen auf die Achsbolzen stecken und befestigen können.
  4. Bei älteren Kutschmodellen können Sie zudem ein Rohr auf die Achsbolzen setzen. Schweißen Sie das Rohr so zusammen, dass es eine Befestigung am Achsstummel aufweist und in Dreiecksform nach unten führt. Die untere Seite des Gestells wird auf die Kufen gestellt und mithilfe von Schrauben sicher befestigt.
  5. Es ist sinnvoll, wenn Sie sich beim Bau Hilfe von einem erfahrenen Kutscher holen. Gerade in Internetforen können Sie vielerlei Informationen zum Umbau von Kutschen erhalten und Anregungen finden.
  6. Einige Sulky-Vertreiber bieten neben Sulkys zusätzlich Kufen zum Unterbauen an. Oftmals sind die Kufen direkt für ein bestimmtes Gig-Modell geeignet. Die Investition in diese Kufen sind zwar ein wenig höher, die Haltbarkeit sowie die Sicherheit liegt bei diesen Pferdeschlitten jedoch sehr hoch.

Pferdeschlitten für kurze Strecken

Ob Sie in den Wintermonaten mit Ihren Pferden Schlitten oder im Sommer Kutsche fahren möchten - zuerst gilt, dass Sie Ihr Pferd an den neuen Einsatz gewöhnen. Viele Pferde fürchten sich vor Gegenständen, die hinter Ihnen liegen. Eine Kutsche oder ein Schlitten gehört selbstverständlich dazu und kann unter Umständen zu gefährlichen Situationen führen. Bevor Sie daher mit dem Fahren beginnen, sollten Sie ein uneingefahrenes Pferd an das Fahren gewöhnen. Lassen Sie Ihr Pferd Autoreifen ohne Felgen ziehen. Diese können Sie zur Übung problemlos in das Kutschgeschirr einhängen. Ein Verletzungsrisiko bei sich erschreckenden Tieren ist bei dieser Übung kaum gegeben.

  • Wenn sich Ihr Pferd nicht von dem Autoreifen irritieren lässt, können Sie auf ebenen Flächen einen gewöhnlichen Holzschlitten einspannen.
  • Auch diesen sollten Sie für den Notfall ausschließlich mit Panikhaken einspannen. Diese gewährleisten Ihnen die Sicherheit, den Schlitten im Notfall direkt ausspannen zu können.
  • Achten Sie darauf, dass der Panikhaken in Ihrer direkten Griffweite liegt und vom Schlitten aus erreichbar ist.
  • Dennoch ist es sinnvoll, eine zweite pferdeerfahrene Person als Führer mitzunehmen. Denken Sie daran, dass der Schlitten keine Bremsen hat und Sie durch Gewichtsverlagerung den Weg bestimmen müssen. Ihr Führer geht am Kopf des Pferdes und gibt den Weg vor.
  • In diesem Fall ist es auch sinnvoll, auf zusätzliche Führleinen zu verzichten. Müssen Sie den Schlitten ausspannen, könnte sich Ihr Pferd in den Fahrleinen verheddern.
  • Einen einfachen Schlitten als Pferdeschlitten zu ziehen, eignet sich besonders gut mit Shetlandponys und Haflingern. Wichtig ist, dass Sie sich und den Schlittenfahrer durch eine Schutzweste und einen Helm sichern.
  • Bleiben Sie im Schritt oder langsamen Trab. Schnellere Gangarten lassen sich auf dem ungebremsten Schlitten nicht regulieren.

Informationen über Pferdeschlitten sind das A und O

  • Wenn Sie sich einen Pferdeschlitten wünschen, sollten Sie den Pferdeschlitten auf keinen Fall selber bauen, ohne sich vorab genügend Modelle anzusehen. Sprechen Sie mit erfahrenen Fahrern und klären Sie, wie Sie beim Selberbauen vorgehen können.
  • In Pferdezeitschriften und in Kleinanzeigen werden immer wieder Gigs und auch Kufen zu günstigen Preisen abgegeben.
  • Dasselbe gilt auch für Kutschen. Die Unwägbarkeiten, die beim Eigenbau einer kompletten Kutsche entstehen, stellen eine zu hohe Gefahr für Sie und Ihre Mitfahrenden dar.
  • Viele Lehrgangsanbieter geben Ihnen die Möglichkeit, sich mit den einzelnen Kutschen auseinanderzusetzen. Hier können Sie die für sich ideale Kutsche aussuchen. Teilweise geben Fahrställe auch einzelne Kutschen ab.
  • Um einen Schlitten führen zu können, sollten Sie in jedem Fall einen Fahrkurs mit abschließendem Abzeichen absolvieren.  
Teilen: