Alle Kategorien
Suche

Pferdeplätzchen für Pferde selber backen - ein Rezept

Pferdeplätzchen für Pferde selber backen - ein Rezept1:26
Video von Bianca Koring1:26

Nicht nur Menschen lieben Plätzchen, sondern auch Tiere. Jetzt kurz vor Weihnachten wird mit den Kinder fleißig allerlei gebacken. Auch für Pferde gibt es zahlreiche Rezepte für Pferdeplätzchen wie beispielsweise Apfel-Hafer-Pferdeplätzchen, Kalzium-Pferdeplätzchen, Obst-Pferdeplätzchen und viele mehr. Machen Sie den Pferden doch auch einmal eine Freude, alle Pferdeplätzchen-Rezepte sind einfach zuzubereiten und selbst zu backen.

Was Sie benötigen:

  • 500 g Haferflocken
  • Milch
  • 3 EL Zuckerrübensirup
  • 1 EL Honig
  • 3 Äpfel
  • 3 Mohrrüben
  • Reibe
  • Fett zum Einfetten des Backblecks oder Backpapier
  • Rührschüssel
  • Esslöffel
  • Backofen
  • Backblech

Zubereitung der Apfel-Hafer-Pferdeplätzchen

Pferdeplätzchen für Pferde zu backen ist nicht schwer:

  1. Geben Sie 500 g Haferflocken mit einem Schuss Milch in eine Rührschüssel und verrühren Sie die Masse solange, bis ein zäher Brei daraus entsteht.

  2. Jetzt reiben 3 Äpfel und 3 Mohrrüben mit einer Reibe in die Schüssel.

  3. Verrühren Sie den Haferbrei mit den geriebenen Äpfeln und Mohrrüben.

  4. Jetzt können Sie einen Teelöffel Honig und etwa drei Esslöffel Zuckerrübensirup unter den Brei rühren.

  5. Streichen Sie im Anschluss ein Backblech mit etwas Fett ein oder legen Sie es mit Backpapier aus.

  6. Heizen Sie den Backofen auf 180 bis 200°C vor. Während der Backofen vorheizt, verteilen Sie den Brei gleichmäßig auf das mit Backpapier ausgelegte oder eingefettete Backblech.

  7. Nachdem der Backofen die gewünschte Temperatur erreicht hat, muss der Pferdeplätzchen-Brei für etwa 60 bis 90 Minuten in den Backofen. Die Backzeit hängt von der Konsistenz des Pferdeplätzchen-Breis ab.

  8. Nach etwa 60 bis 90 Minuten nehmen Sie das Backblech mit den Pferdeplätzchen aus dem Backofen und lassen es abkühlen.

  9. Danach können Sie den Pferdeplätzchen-Teig in Stücke schneiden.

2 Tage nach dem Backen können Sie die Pferdeplätzchen an die Pferde verfüttern.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos