Alle Kategorien
Suche

Pfannkuchen - ein Rezept mit Buttermilch

Rezepte für Pfannkuchen gibt es zahlreich und jede Familie hat so ihr eigenes Rezept. Wie Sie leckere Pfannkuchen mit Buttermilch zubereiten, erklärt dieser Artikel.

Pfannkuchen werden mit Buttermilch im Teig sehr locker.
Pfannkuchen werden mit Buttermilch im Teig sehr locker. © Günter_Havlena / Pixelio

Zutaten:

  • 3 Eier, getrennt
  • 500 ml Buttermilch
  • 250 g Mehl
  • 1 TL Natron
  • 2 EL Zucker
  • 50 g Butter, zerlassen

Egal ob mit Ahornsirup, mit heißen Kirschen, Fruchtquark oder einfach mit Haselnusscreme, die Pfannkuchen aus diesem Rezept schmecken einfach immer lecker. Probieren Sie es einmal aus und überzeugen Sie sich und Ihre Lieben mit diesen lockeren Pfannkuchen.

Pfannkuchen mit Buttermilch - so gelingt der Teig

  1. Zuerst wird das Eigelb in eine Rührschüssel gegeben und schön schaumig geschlagen. 
  2. Nun wird zuerst die Buttermilch untergerührt, dann das Mehl zusammen mit dem Natron und dem Zucker kurz untergearbeitet.
  3. Rühren Sie jetzt noch die zerlassene Butter unter. Der Teig sollte nicht zu lange gerührt werden, da er sonst klebrig wird.
  4. Schlagen Sie das Eiweiß in einem hohen Rührgefäß steif und heben es vorsichtig unter.

Die Pfannkuchen backen und genießen

  1. Sollte der Pfannkuchenteig mit der Buttermilch zu fest sein, können Sie entweder noch 2 EL Buttermilch oder 2 EL Mineralwasser hinzugeben und unterrühren. Es ist richtig, dass dieser Teig keine flüssige Konsistenz hat, aber er sollte sich trotzdem leicht in der heißen Pfanne verteilen lassen.
  2. Erhitzen Sie nun also eine beschichtete Pfanne und backen Sie den Teig portionsweise zu dünnen Pfannkuchen aus. Ist die eine Seite schön gebräunt, wenden Sie ihn und bräunen Sie ihn von der anderen Seite kurz nach.
  3. Am besten sollten Sie die Pfannkuchen sofort servieren, denn frisch und noch warm schmecken Sie einfach am besten.
  4. Natürlich sind übrig gebliebene Pfannkuchen auch kalt noch ein echter Genuss.

Wie Sie und Ihre Familie die Pfannkuchen servieren möchten, ist natürlich eine Frage Ihres persönlichen Geschmacks. Der Teig wurde hier nur leicht gesüßt, da viele die Pfannkuchen mit Marmelade, Sirup oder Schokocreme bestreichen. Möchten Sie die Eierkuchen aus diesem Rezept eher pur genießen, geben Sie noch 1-2 EL mehr Zucker in den Teig. Guten Appetit!

Teilen: