Alle Kategorien
Suche

Pfälzer Kartoffelsalat - ein Rezept

Pfälzer Kartoffelsalat - ein Rezept2:40
Video von Lars Schmidt2:40

Nicht nur in der Pfalz ist der Pfälzer Kartoffelsalat als Beilage sehr beliebt. Ob beim Grillen oder beim Abendessen am heimischen Küchentisch, der Pfälzer Kartoffelsalat kann überall serviert werden.

Zutaten:

  • 3500 g Kartoffeln
  • 800 g Schinkenwürfel
  • 4 x Zwiebeln
  • 150 ml Essig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 x Brühwürfel
  • 750 ml Wasser

Ein Rezept für Pfälzer Kartoffelsalat

So können Sie Pfälzer Kartoffelsalat nach Rezept herstellen:

  1. Zuerst sollten Sie für Ihren Pfälzer Kartoffelsalat einen Topf voll Kartoffeln kochen. Lassen Sie die Kartoffelschalen dran, Sie haben also praktisch Pellkartoffeln. Prüfen Sie zwischendurch, dass die Kartoffeln nicht zu weich kochen.
  2. Nach etwa 15 Minuten schütten Sie die Kartoffeln ab und lassen sie richtig abkühlen. Danach schälen Sie die Kartoffeln für Ihren Pfälzer Kartoffelsalat und schneiden selbige in Scheiben. Machen Sie die Scheiben nicht zu dick und nicht zu dünn.
  3. Nun sollten Sie die Kartoffeln mit etwas zudecken und für mindestens sechs Stunden ziehen lassen. Am besten würde sein, wenn Sie die Kartoffeln eine ganze Nacht ziehen lassen könnten. Aber wenn es schnell gehen soll, reichen auch sechs Stunden.
  4. Bei richtigem Pfälzer Kartoffelsalat dürfen natürlich die Schinkenwürfel nicht fehlen.  Wenn Sie etwa 3500 g Kartoffeln gekocht haben, sollten Sie etwa 800 g Schinken in kleine Würfel schneiden.
  5. Außer den Schinkenwürfeln sollten Sie auch noch vier Zwiebeln in Würfel schneiden. Dann geben Sie die Schinkenwürfel in eine Pfanne ohne Fett und lassen selbige etwas anbraten.
  6. Dann geben Sie die Zwiebelwürfel hinzu und es wird weiter gedünstet, bis die Zwiebeln ein glasiges Aussehen angenommen haben. Dann nehmen Sie die Pfanne vom Herd nehmen und geben etwas Essig zu.
  7. Machen Sie eine Fleischbrühe mit 750 ml Wasser und einem Brühwürfel. Schmecken Sie die Brühe gut ab und würzen Sie etwas nach, bevor Sie die Brühe über Ihre Kartoffelscheiben geben.
  8. Wenn Sie nun auch noch die gebratenen Schinkenwürfel mit den Zwiebeln hinzugeben, ist Ihr Pfälzer Kartoffelsalat fast fertig. Sie sollten lediglich etwas mit Salz und Pfeffer nachwürzen und den Pfälzer Kartoffelsalat nach dem Durchmengen etwas stehen lassen.

Es ist wichtig, dass der Pfälzer Kartoffelsalat richtig durchzieht.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos