Alle Kategorien
Suche

Peugeot Partner Familiy - so wechseln Sie den Ölfilter

Ein Peugeot Partner Family ist zwar ein sehr schönes und geräumiges Auto, doch kann es beim Wechsel des Ölfilters einige kleine Probleme geben.

Ein Ölwechsel ist manchmal problematisch.
Ein Ölwechsel ist manchmal problematisch.

Was Sie benötigen:

  • Ölfilter
  • Motorenöl

Der Peugeot ist ein geräumiges Auto

  • Eigentlich ist der Peugeot Partner Family eine Mischung zwischen großräumigem Familienvan und sehr geräumigem Transporter, denn er erfüllt beide Funktionen. Wer diesen Peugeot Partner Family erstmals sieht, wird sich sehr wundern, was alles in dieses Fahrzeug hineingeht. Das Fahrzeug erfüllt sehr zuverlässig seine Aufgaben und ist zugleich sehr robust.
  • Der Peugeot Partner Family ist vor allem aber auch sehr wartungsarm und benötigt lediglich zu den regelmäßigen Wartungsintervallen einen Besuch in der Werkstatt. Wenn das Auto schon ziemlich alt ist und Sie nicht mehr in die Werkstatt möchten, um verschiedene Arbeiten durchzuführen, können Sie allerdings auch selbst einen Wechsel des Ölfilters vornehmen. Allerdings sollten Sie bei diesem Wechsel nach Möglichkeit auch einen kompletten Ölwechsel vornehmen.

Ein Ölfilterwechsel ist keine saubere Arbeit

In vielen Städten gibt es sogenannte Selfmade-Werkstätten, in denen Sie gegen eine geringe Gebühr sämtliche Einrichtungen und Werkzeuge benutzen dürfen. Für den Wechsel des Ölfilters brauchen Sie nämlich entweder eine Hebebühne, einen Arbeitsschacht oder mindestens zwei Auffahrrampen, damit der Peugeot Partner Family beim Ölwechsel nicht in Schräglage steht.

  1. Ist das Fahrzeug für den Wechsel des Ölfilters vorbereitet, müssen Sie zunächst die von unten angebrachte Schmutzschürze abschrauben, damit Sie ungehindert an die Ölablassschraube und den Ölfilter gelangen.
  2. Die Ölablassschraube lösen Sie vorsichtig mit etwas Kraft und einem Inbusschlüssel und schrauben anschließend mit der Hand die Schraube ab. Je nach Fortschritt kommt Ihnen auch schon etwas Öl entgegen. Dafür haben Sie einen Eimer oder eine Ölauffangschale unter die Ölwanne gestellt.
  3. Haben Sie die Schraube ganz gelöst, kann das alte Öl in Ruhe ablaufen. Sie wenden sich nun dem Ölfilter zu. Um den Ölfilter zu wechseln, gibt es einen besonderen Schlüssel, welcher sich fest um den Ölfilter legt. Beim Abschrauben sollten Sie darauf achten, dass Sie gerade schrauben und nicht verkanten.
  4. Auch aus dem Ölfilter wird Ihnen etwas Öl entgegenkommen, da der Filter auch voll Öl ist. Haben Sie den Ölfilter beim Peugeot Partner Family entfernt, sollten Sie mit einem Lappen das Gewinde ein wenig säubern.
  5. Nun können Sie den neuen Ölfilter wieder anschrauben und anschließend festziehen. Dann schrauben Sie die Ölablassschraube wieder in die Ölwanne.
  6. Zum Schluss bauen Sie die Schmutzschürze wieder unter das Fahrzeug. Damit sind die Arbeiten unter dem Fahrzeug erledigt.
  7. Steht der Peugeot Partner Family wieder mit allen Rädern auf dem Boden, brauchen Sie nun lediglich noch das neue Motorenöl auffüllen, darauf achtend, dass Sie die maximale Füllmenge nicht überschreiten, da sich das Öl in einem warmen Zustand noch ausdehnt.
  8. Jetzt können Sie wieder starten und Ihre Fahrten genießen.
Teilen: