Alle Kategorien
Suche

Petticoat selber nähen - Anleitung

Sowohl unter einem Abendkleid als auch unter einem Sommerkleid macht sich ein Petticoat ganz gut. Haben Sie keinen im Schrank, werden Sie einfach kreativ und nähen selber einen.

Dieser Petticoat kann sich sehen lassen.
Dieser Petticoat kann sich sehen lassen.

Was Sie benötigen:

  • ca. 3 Meter Stoff - 9 Meter
  • Ruffler
  • Faden
  • Schere
  • Maßband
  • Nähmaschine

So nähen Sie einen Petticoat selber

  1. Kaufen Sie einen sehr dünnen Stoff wie z. B. Chiffon oder Batist. Nur so bekommt Ihr Petticoat beim Nähen die gewisse Leichtigkeit. Oftmals wird auch Faschingstüll zum Selbernähen eines Petticoats verwendet. Dieser schwingt jedoch nicht so leicht wie die anderen Stoffe.
  2. Schneiden Sie den Stoff in viele (ca. 10 bis 12 cm große) Streifen. Hierzu verwenden Sie ein Maßband und eine Schere.
  3. Um die Bahnen zu raffen, geht es mit einem sogenanntem Ruffler am einfachsten. Dieser erleichtert Ihnen die Arbeit enorm. Mit dem Ruffler können Sie die Stoffstreifen in gleichgroße Falten legen und den Petticoat einfach und schnell selber nähen.
  4. Je nachdem wie stark Ihr Petticoat ausgestellt werden soll, kräuseln Sie die erste Runde schwach, die zweite stärker und die dritte Runde stark.
  5. Nähen Sie einen Bund in Ihrem Körperumfang mit ca. 10 cm Breite. Schließen Sie diesen danach zum Ring zusammen. Lassen Sie eine kleine Öffnung für den Gummi. Ziehen Sie diesen durch die Öffnung und vernähen anschließend dieselbe.
  6. Jetzt nähen Sie die erste Soffbahn an den Bund. Die nächste Bahn nähen Sie so an, dass sich die Stoffbahnen überlappen. So müssen Sie die Bahnen nur am Bund annähen und der Petticoat steht schön ab.

Diese Methode geht schnell und das Ergebnis lässt sich sehen!

Petticoatstreifen mit der Nähmaschine nähen

  1. Schneiden Sie wieder 10 bis 12 cm breite Streifen. Die Länge muss doppelt so lang sein, wie Sie diese letztendlich wünschen.
  2. Versäubern Sie die Längsstreifen mit einem Rollsaum.
  3. Lockern Sie die Fadenspannung und stellen die größtmögliche Stichlänge auf Ihrer Nähmaschine ein.
  4. Zur Mitte hin nähen Sie zwei Einhaltnähte mit einem Abstand von 0,5 cm im Geradstich.
  5. Sichern Sie die Nahtenden nicht und schneiden diese lang ab. An einem Ende verknoten Sie die Fäden gut miteinander.
  6. Am anderen Ende ziehen Sie am Unterfaden. So kräuselt sich der Stoff, bis die gewünschte Raffung und Länge erreicht ist. Verknoten Sie auch das andere Ende.
  7. Verteilen Sie die Kräuselung über die gesamte genähte Bahn. Fertig.
  8. Nun können Sie die Bahnen wieder an den Bund des Petticoats annähen.

Viel Spaß mit Ihrem selber genähtem Petticoat.

Teilen: