Alle Kategorien
Suche

Perücken selber machen - so klappt's als Pumuckl

Meister Eder mit seinem Kobold Pumuckl hat sich einen festen Platz im Herzen von kleinen und großen Zuschauern der Fernsehserie erobert. Der kleine Kobold hat als Markenzeichen einen knallroten wuschligen Haarschopf. Dieses markante Aussehen ist in den Pumuckl-Büchern als Illustrationen geschaffen worden. Seit dieser Zeit ist die Figur Pumuckl untrennbar mit den wuscheligen roten Haaren, einer grünen Hosen und einem gelben Hemd verbunden. Unzählige Kinder lieben es, sich als Pumuckl zu verkleiden, sei es zum Fasching oder zum Kindergeburtstag. Perücken mit den feuerroten Haaren können Sie relativ leicht selber machen.

© Paternianus / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Netzstoff mit kleinen Löchern
  • Gummiband
  • Feuerrote dicke Wolle
  • Häkelnadel

Feuerrote Perücken wie Pumuckl selber machen - so geht's 

  1. Aus Netzstoff mit kleinen Löchern schneiden einen runden Kreis mit dem Durchmesser von circa 35 bis 40 Zentimetern. 
  2. Am Rand außen des Kreises ziehen Sie durch die vorhandenen Netzlöcher Gummiband und verknoten es am Ende.
  3. Passen Sie den Umfang ungefähr dem Kopfumfang des Kindes an. 
  4. Das Netz soll ähnlich wie eine Badekappe oder Mütze auf dem Kopf guten Halt haben. So ist gewährleistet, dass die Perrücken einen guten Halt haben und nicht verrutschen.
  5. Die Ränder müssen Sie nicht versäubern, denn die Wuschelhaare werden über das Netz hinaus reichen. 
  6. Aus der feuerroten dicken Wolle schneiden Sie nun jede Menge Fäden von circa 10 Zentimetern Länge. 
  7. Nun arbeiten Sie mit der Technik des Teppichknüpfens.
  8. Nehmen Sie jeden 10 cm langen Faden zur Hälfte, in der Mitte entsteht dadurch eine Schlaufe.
  9. Ziehen Sie mit der Häkelnadel die mittige Schlaufe durch ein Loch im Netz, dann die beiden Fadenenden durch die Schlaufe ziehen und die Schlaufe fest bis zum Netzrand ziehen. Fertig ist das erste Haar der Pumuckl Perücke. 
  10. Verarbeiten so viele Fäden, bis alle Löcher im Netz ausgefüllt sind.
  11. Perrücken selber machen ist mit der schnell erlernten Technik und etwas Übung leicht für jeden.

Perrücken günstig selber machen - richtiges Grundmaterial erleichert die Arbeit

  • Netzstoff können Sie im Geschäft kaufen. Es gibt auch elastischen Netzstoff, der eignet sich auch für die Basis, um Perücken selber zu machen. Allerdings sollte der Netzstoff recht kleinlöchrig sein.
  • In Jacken wird Netzstoff oft als Futter verwendet. Vielleicht können Sie den Netzstoff aus einer alten Jacke verwenden.
  • Zur Not kann man ein Gemüsenetz von Kartoffeln oder Zwiebeln nutzen und für Perrücken umfunktionieren.
  • Falls die feuerrote Wolle nicht dick genug ist, können Sie auch zwei oder mehrere dünne Fäden pro Loch einknüpfen.
  • Raffiniert ist es ebenso, wenn Sie zwei verschieden rote Wollfarben verwenden.
  • Heute werden die Haare beim Friseur mit Strähnchen gefärbt. Genau so können Sie mit mehreren verschiedenen Rottönen die Perücke für Pumuckl selber machen.
  • Dadurch wirkt die Perücke viel lebendiger und lustiger.
  • Falls Sie mit der Knüpftechnik Schwierigkeiten haben, können Sie die Fäden auch nur einfach durch die Netzlöcher ziehen und verknoten.
  • Letztendlich soll bei der fertigen Perücke nichts mehr von dem Netz oder dem Gummiband zu sehen sein. Die Haare aus Wolle verdecken alles.
  • Am besten lassen Sie Ihren zukünftigen kleinen Pumuckl mithelfen. Das steigert die Vorfreude auf die Kostümierung.
Teilen: