Alle Kategorien
Suche

Personensuche in Österreich - so geht's

Aus unterschiedlichen Anlässen kann es vorkommen, dass eine Person gesucht werden soll, deren Aufenthaltsort nur vage bekannt ist. Wie Sie eine Personensuche in Österreich selbst bewerkstelligen oder von wem oder was Sie sich helfen lassen können, lesen Sie in der folgenden Anleitung.

Eine Personensuche erfordert Zeit und Geduld.
Eine Personensuche erfordert Zeit und Geduld. © Simone_Peter / Pixelio

Eine Personensuche in Österreich in Eigenregie vornehmen 

  • Sie können eine Personensuche in Österreich mit dem Durchforsten des Telefonbuchs beginnen, wenn Ihnen zumindest Zuname und Wohnort der gesuchten Person bekannt sind. Stoßen Sie im Telefonverzeichnis auf eine namentliche Übereinstimmung, rufen Sie die dazugehörige Telefonnummer einfach an. Tragen Sie Ihr Anliegen vor und schildern Sie dem Angerufenen die Situation. Handelt es sich nicht um die gesuchte Person, starten Sie den gleichen Vorgang mit dem nächsten stimmigen Namen.
  • Falls die gesuchte Person ein Familienmitglied von Ihnen ist, kann ein Aufsuchen des Einwohnermeldeamtes (in Österreich "Meldeamt") der Stadt, in der Sie Ihren Angehörigen vermuten, einen Erfolg mit sich bringen. Auskunft können Sie dort aber nur dann erhalten, wenn Sie bezüglich der Familienzugehörigkeit einen Nachweis erbringen und wenn die Bestimmungen der Behörde eine Weitergabe von persönlichen Daten überhaupt zulassen.
  • Ist Ihnen der Wohnort der gesuchten Person bekannt und eventuell noch der Vorname, kann eine Anzeige in der örtlichen Tageszeitung zu einem positiven Ergebnis führen. Geben Sie im Inserat den Ort und das Datum an, an dem Sie die gesuchte Person getroffen und mit ihr gesprochen haben. Fügen Sie in das Inserat auch Ihre Telefonnummer ein und tragen Sie dafür Sorge, dass Sie darunter permanent erreichbar sind.

Wie Sie eine Person suchen lassen können 

  • Sie können eine Agentur beauftragen, eine Personensuche in Österreich durchzuführen. Teilen Sie den Agenturmitarbeitern alle Details mit, die Sie über die betreffende Person wissen. In der Regel wird die Agentur eine Prognose erstellen, inwieweit eine Nachforschung anhand der vorliegenden Informationen sinnvoll ist und wie groß die Erfolgsaussichten sind. Klären Sie vor einer Auftragserteilung ab, welchen Kosten auf Sie zukommen werden.
  • Die Personensuche können Sie auch mithilfe einer österreichischen Personensuchmaschine ausführen. Dazu müssen Sie jedoch Vor- und Zunamen der gesuchten Person sowie deren Wohnort kennen.
  • Eine weitere Möglichkeit, Personen in Österreich zu suchen, führt über den Suchdienst vom Österreichischen Roten Kreuz. Einer der Suchschwerpunkte liegt hier auf dem Verbleib von Vermissten aus den beiden Weltkriegen sowie von Kriegsflüchtlingen aus aktuellen Krisengebieten.

Hinweis: Bleiben Sie geduldig! Auch wenn der erste Versuch, eine Person in Österreich zu finden, fehlschlägt, können weitere Anstrengungen durchaus zum Erfolg führen.

Teilen: