Alle Kategorien
Suche

Personenanalyse - so erhöhen Sie Ihre Menschenkenntnis

Sie möchten durch eine Personenanalyse Ihre Menschenkenntnis erhöhen? Es ist nicht sehr schwer, allerdings auch nicht so ganz einfach. In erster Linie müssen Sie sich mit der Person eingehend befassen. Dies kann aber durchaus Spaß bringen und für viele Erkenntnisse sorgen.

Eine Personenanalyse gibt Aufschluss.
Eine Personenanalyse gibt Aufschluss. © S._Hofschlaeger / Pixelio

Die Personenanalyse leicht gemacht

Wer möchte nicht so viel wie möglich von einer Person wissen? Manchmal ist es sogar egal, wie man zu ihr steht.

  • Jeder Mensch hat seine eigenen charakteristischen Merkmale. Wenn man erwachsen ist, ist die Persönlichkeit meist auch gewachsen.
  • Wenn Sie eine Personenanalyse vornehmen möchten, sollten Sie sich eingehend mit der entsprechenden Person beschäftigen. Sie benötigen erst einmal das Alter und den Namen. Auch das Aussehen sollten Sie beschreiben.
  • Gibt es Auffälligkeiten am Körper oder besondere äußerliche Merkmale? Halten Sie auch diese fest.
  • Schauen Sie sich nun die Verhaltensweise an sowie die soziale Situation. Welcher Beruf wird ausgeübt? Gibt es soziale Kontakte und Familie? Wichtig ist auch für eine Personenanalyse, in welcher Gesellschaft die Person sich befindet. Führen Sie alles genau auf.
  • Beschreiben Sie nun die Verhaltensweisen in bestimmten Situationen. Wie geht die Person mit Stress um? Hat die Person überhaupt Stress oder ist sie ganz relaxed?
  • Welche Denkweisen können erfasst werden und wie geht die Person mit Gefühlen und Kritik um?

So können Sie Ihre Menschenkenntnis erhöhen

Eine Personenanalyse kann schon einige Zeit dauern, weil eine Beobachtung über einen längeren Zeitraum sinnvoll ist. Kennen Sie die Person schon, können Sie so herausfinden, wie gut Ihre Menschenkenntnis ist.

  • Eine gute Menschenkenntnis beruht in erster Linie auf Ihren persönlichen Erfahrungen. Nach und nach erkennen Sie, was wichtig und was unwichtig an Personen ist. Sie lernen die Körpersprache und die Ausdrucksweise einen Menschen kennen, und das Erscheinungsbild kann viel verraten.
  • Wenn Sie nach der Personenanalyse alle Dinge zusammenfassen, erhalten Sie ein Bild. Es liegt nun an Ihnen, wie Sie dieses Bild lesen und bewerten.
  • Fragen Sie auch eventuell jemanden, ob Ihr Bild der Person das entspricht, was wahr ist. Fragen Sie am besten jemanden, der die Person gut kennt, oder fragen Sie die Person einfach selbst.
  • Sie werden Ihre Menschenkenntnis nach und nach erweitern können und irgendwann die Personenanalyse aus dem Kopf heraus ausarbeiten.
Teilen: