Alle Kategorien
Suche

Personen finden ohne Namen - so finden Sie die Frau aus dem Biergarten

Mut tut gut - hätten Sie die nette Frau am Nachbartisch im Biergarten doch angesprochen. Jetzt ist es allerdings zu spät. Doch ein paar Möglichkeiten gibt es noch, wie Sie mit der unbekannten Person in Kontakt kommen können, auch wenn Sie nicht einmal Ihren Namen kennen.

Die Unbekannte aus dem Biergarten geht Ihnen nicht mehr aus dem Kopf?
Die Unbekannte aus dem Biergarten geht Ihnen nicht mehr aus dem Kopf?

Was Sie benötigen:

  • Durchhaltevermögen
  • Zuversicht

Jeder kennt die Situation: Sie sitzen irgendwo nett beisammen und auch nach dem dritten Bier haben Sie sich noch nicht getraut, die nette Dame am Nachbartisch anzusprechen. Irgendwann brechen Sie unverrichteter Dinge auf und bereuen den ganzen Heimweg, dass Sie Ihre Schüchternheit nicht einfach überwunden haben. Oder aber Sie waren schon kurz davor im Biergarten Nummern mit der unbekannten Person auszutauschen und dann ist doch irgendetwas dazwischen gekommen. Kann alles passieren.

Personen finden, ohne den Namen zu kennen

  • Trotzdem sollten Sie zuversichtlich sein. Es gibt doch den ein oder anderen Weg, die Person wiederzufinden - auch ohne Namen oder wenn Sie nur den Vornamen wissen. Das naheliegendste: Kehren Sie an den Ort des Kennenlernens zurück. Vielleicht geht Ihr Schwarm ja öfters in diesen Biergarten oder in das Lokal, in dem Sie sich kürzlich gesehen haben. Wenn es nicht gleich beim ersten Versuch so ist, kommen Sie eben in ein paar Tagen wieder.
  • Die nächste Idee wäre, den Wirt zu fragen, ob Sie einen Aushang machen dürfen. Beschreiben Sie die Person, die Sie gerne wiedersehen würden so genau wie möglich. Wichtig: Formulieren Sie Ihre Suche in der Du-Form, zum Beispiel: "Ich würde mich freuen, wenn du dich melden würdest". So wirkt die Suche persönlicher und viele Leute werden Sie lesen. Ihre Telefonnummer oder E-Mail-Adresse darf natürlich auf keinen Fall fehlen. Außerdem sollten Sie kurz den Abend oder die Situation beschreiben und das genaue Datum und nach Möglichkeit die Uhrzeit nennen, also beispielsweise "Du saßt letzten Donnerstag, den 05. Mai, gegen 20 Uhr mit zwei Freundinnen am Nachbartisch und hattest ein rotes Kleid an". Hängen Sie so viele solcher Suchmeldungen am Ort des Kennenlernens auf wie möglich. Je mehr Menschen darauf aufmerksam werden, desto besser.
  • Selbst wenn die Person ohne Namen, die Sie suchen, die Beschreibung nicht liest, vielleicht tut es jemand, der sie kennt oder an jenem Abend mit dabei war.
  • Warten Sie eine Weile ab. Seien Sie nicht traurig, wenn sich nicht sofort jemand meldet. Es kann schon eine Zeit dauern, bis die gesuchte Person von Ihrem Aushang Notiz nimmt. Eine Garantie gibt es dafür leider ohnehin nicht.
  • Wenn der Aushang nicht erfolgreich war, haben Sie noch die Möglichkeit, bei der Tageszeitung nachzufragen, ob Sie dort eine Anzeige schalten können. In den Anzeigentext schreiben Sie im Prinzip dasselbe wie auf den Aushang, also eine genaue Beschreibung, Zeit, Ort und Kontaktdaten. 
  • Lokale Radiosender senden manchmal auch solche Suchmeldungen aus. Erkundigen Sie sich einfach bei Ihrem Lokalsender und fragen nach, ob eine solche Suchaktion möglich wäre. Viel Glück!
Teilen: