Alle Kategorien
Suche

Persenning nähen - eine Anleitung

Eine eigene Persenning zu nähen, kann das Boot schützen und den Geldbeutel schonen. Je größer das Boot, umso größer jedoch auch der Aufwand. Mit ausreichend Planung und exaktem Messen können Sie aber auch als Laie eine maßgeschneiderte Plane anfertigen.

Persenning selbst basteln? Kein Problem
Persenning selbst basteln? Kein Problem

Was Sie benötigen:

  • Baufolie
  • Schere
  • Persenning-Stoff oder LKW-Plane
  • Nähmaschine mit Spezialnadel
  • Schere und Cutter-Messer
  • Druckknöpfe
  • Maßband
  • Papier und Stift
  • Reißverschlüsse
  • Ösen
  • breites Klebeband

Eine eigene Persenning nähen - Vorbereitung

  1. Nehmen Sie Maß. Je genauer Sie bei Abständen und Winkeln vorgehen, umso exakter wird die Persenning nach dem Nähen passen und desto weniger Korrekturen sind nötig.
  2. Nachdem Sie die gesamte Breite und Länge gemessen haben, fertigen Sie eine maßstabsgetreue Zeichnung an - diese kann Ihnen später als Vorlage dienen.
  3. Je nach maximaler Länge und Breite des Persenning-Stoffes sollten Sie auf Ihrer Zeichnung geeignete Abschnitte einzeichnen.
  4. Um Fehler und Versehen auszuschließen, sollten Sie nun noch eine Vorlage aus Baufolie schaffen. Übertragen Sie die gemessenen Werte mit reichlich Zugabe auf die Folie und befestigen Sie diese am Boot.
  5. Benutzen Sie zum Fixieren der Folie am Boot und aneinander (doppelseitiges) Klebeband.
  6. Gleichen Sie nun noch Fehler aus und passen Sie die Folie so genau wie möglich an Ihr Boot an.
  7. Entfernen Sie die Folie wieder und benutzen Sie diese als Schnittmuster, um Ihre Persenning zu nähen.

Boot-Schutz anfertigen - Schritt für Schritt

  1. Breiten Sie den Persenning-Stoff vor dem Nähen auf einer glatten Oberfläche aus.
  2. Legen Sie die aus Baufolie angefertigte Vorlage auf den Stoff und übertragen Sie die Umrisse.
  3. Schneiden Sie alle Teile des Stoffes mit einer rundum verlaufenden Nahtzugabe von mindestens 4 cm zurecht.
  4. Versäubern Sie die Ränder und Kanten aller Persenning-Stücke.
  5. Schlagen Sie die Kanten um und umnähen Sie alle Ränder erneut.   
  6. Bringen Sie an den Verbindungsstücken zwischen den einzelnen Teilen Reißverschlüsse oder sehr beständige Klettbänder an. Als zusätzliche Sicherung kann eine Reihe aus Druckknöpfen dienen.
  7. Je nach Bedarf können Sie nun noch Ösen zur Befestigung oder transparente Folie für die freie Sicht einsetzen - fertig sind Persenning und das Nähen.

Teilen: