Alle Kategorien
Suche

Perlschlauch verlegen - so geht's

Ein Perlschlauch sorgt dafür, dass Sie Teile Ihres Gartens nicht ständig manuell bewässern müssen. Um den größtmöglichen Bewässerungseffekt zu erzielen, müssen Sie ihn richtig verlegen.

Ein Perlschlauch erspart den Gartenschlauch.
Ein Perlschlauch erspart den Gartenschlauch.

Einen Perlschlauch bekommen Sie in Gartencentern oder im Baumarkt mit angeschlossener Gartenabteilung. Dieser ist wasserdurchlässig und kann im Garten fest verlegt werden. So können Sie ohne viel Aufwand Pflanzen oder auch Rasenflächen bewässern, indem Sie einfach den Wasserhahn öffnen. Wenn Sie zusätzlich eine Zeitschaltuhr installieren, können Sie zudem in den Urlaub fahren und niemand muss sich um die Bewässerung kümmern. Allerdings sollten Sie den Perlschlauch richtig verlegen, sodass er das Wasser optimal verteilt.

Einen Perlschlauch richtig im Garten installieren

  1. Messen Sie aus, wie lang das Schlauchmaterial sein muss, bevor Sie dieses besorgen. Wenn Sie einen Anschluss verlegen möchten, müssen Sie zwingend auf die richtige Länge achten, denn nur so ersparen Sie sich das Anbringen von Kupplungen, um zwei Schlauchelemente miteinander zu verbinden.
  2. Achten Sie beim Verlegen darauf, dass der Perlschlauch so zwischen den Pflanzen platziert wird, dass er möglichst nicht sichtbar ist. Es gibt Perlschläuche in grasgrüner Farbe, die auf einem Rasen kaum auffallen. Für das Verlegen unter den Pflanzen eignet sich ein erdfarbener Schlauch, der sich kaum vom Boden unterscheidet.
  3. Nicht nur der Sichtbarkeit wegen, sondern auch, um die Sicherheit zu gewährleisten, sollten Sie den Schlauch nicht straff quer durch den Garten legen. Kleine Kinder oder ältere Menschen könnten darüber fallen. Planen Sie bei der Ermittlung der Länge Schleifen mit ein, um sichtbare Stellen oder solche, über die Sie regelmäßig laufen, nicht belegen zu müssen.
  4. Eine Verlegung auf einem Rasen ist immer schwierig, weil dieser ja regelmäßig gemäht werden muss. Besser ist es, wenn Sie den Schlauch am Rand verlegen und so drehen, dass der Wasserstrahl auf den Rasen gelangt.
Teilen: