Alle Kategorien
Suche

Perlenketten häkeln - so funktioniert's

"Diamonds are a girl's best friend" – aber manchmal gibt sich die Frau von heute auch mit schönem Modeschmuck zufrieden. Vor allem Ketten kann man nie genug haben, damit zu jeder Kleidung und zu jedem Anlass die richtige gewählt werden kann. Gut, dass man nach seinem eigenen Geschmack Perlenketten einfach selbst häkeln kann.

Häkeln Sie doch mal Perlenketten.
Häkeln Sie doch mal Perlenketten.

Was Sie benötigen:

  • Perlen in verschiedenen Farben und Größen
  • 1 Rolle Knopflochgarn
  • 1 Verschluss
  • Nadel
  • Häkelnadel Nr. 1,5

Sie können gar nicht genug Ketten haben, in allen Längen und Farben? Sie suchen etwas Außergewöhnliches, das nicht an jedem zweiten Hals baumelt, vielleicht sogar ein Unikat? Sie können Luftmaschen häkeln, auch wenn Sie dazu Ihr Grundwissen aus dem Handarbeitsunterricht in der Grundschule reaktivieren müssen? Perfekt. Dann sind gehäkelte Perlenketten genau das Richtige für Sie. Die Ketten lassen sich einfach, fast schon nebenbei arbeiten und je nach Material und Zusammenstellung schauen sie immer wieder anders aus. Wer noch alte Perlenketten hat, die er nicht mehr tragen will, kann auch diese auftrennen und mit verwenden, denn die Perlen müssen weder die gleiche Größe haben, noch aus dem gleichen Material sein.

Perlenketten einfach selber machen

Verwenden Sie am besten Knopflochgarn, weil es ziemlich reißfest ist. Sie können alternativ jedes reißfeste, dünne Garn verwenden.

  1. Fädeln Sie die Perlen auf das Garn, in einem sich wiederholenden Rhythmus, z. B. fünf türkise, fünf blaue und fünf weiße Perlen. Streuen Sie ab und an mal eine größere Perle ein.
  2. Häkeln Sie eine Luftmasche. Für die zweite Luftmasche nehmen Sie fünf Perlen zusammen mit hinein, indem Sie diese, bevor Sie die Luftmasche ausführen, nach vorne schieben.
  3. Häkeln Sie fünf Luftmaschen.
  4. Wiederholen Sie die Punkte 2. und 3., bis Sie einen Meter gehäkelt haben. Wer mag, kann auch völlig willkürlich die Anzahl der einzuhäkelnden Perlen ändern und auch die Anzahl der dazwischen liegenden Luftmaschen regelmäßig oder unregelmäßig ändern.
  5. Stellen Sie insgesamt vier solcher Schnüre her.

Nach dem Häkeln

  1. Legen Sie die vier Schnüre für die Perlenkette übereinander.
  2. Verdrillen Sie die Schnüre zu einer Kordel.
  3. Bringen Sie den Verschluss an, indem Sie ihn festnähen.
  4. Vernähen Sie alle Fäden.
Teilen: