Alle Kategorien
Suche

Perlatoren entkalken - so geht's

Perlatoren entkalken - so geht´s2:25
Video von Bruno Franke2:25

Perlatoren an Wasserhähnen sind dafür verantwortlich, dass das Wasser gleichmäßig aus dem Hahn sprudelt und nicht spritzt. Je nach Härtegrad des Wassers in Ihrem Wohnort verkalken die Perlatoren hin und wieder. Die kleinen Löchlein in den beiden Sieben verstopfen und das Wasser läuft ungleichmäßig aus dem Wasserhahn. Hier können Sie Abhilfe schaffen, indem Sie die Perlatoren entkalken.

Was Sie benötigen:

  • Rohrzange
  • weiches Tuch
  • kleines Schälchen
  • Essigessenz
  • Nagelbürste

Perlatoren kosten zwar nicht viel, dennoch müssen Sie sie nicht gleich ersetzen, wenn sie einmal verkalkt sind. Das Entkalken ist ganz einfach, geht schnell und umweltschonend.

Perlatoren schnell entkalken

Die sogenannten Perlatoren bestehen jeweils aus drei Teilen: dem äußeren Ring mit dem Gewinde, einem Dichtungsring aus Gummi sowie einem kleinen Einsatz mit zwei Sieben; dies ist der eigentliche Perlator.

    1. Wickeln Sie ein weiches Tuch um den Ring des Perlators damit Sie ihn nicht verkratzen.
    2. Setzen Sie die Rohrzange an und schrauben Sie den Ring vorsichtig im Uhrzeigersinn ab.
    3. Legen Sie den Perlator in das kleine Schälchen und füllen Sie so viel Essig auf, dass die beiden Siebe komplett mit Essig bedeckt sind. Lassen Sie den Essig ungefähr 15 Minuten wirken.
    4. Nehmen Sie den Perlator aus dem Essig und schrubben Sie ihn, mit Hilfe der Nagelbürste, unter fließendem Wasser ab. Achten Sie dabei darauf, dass Sie die beiden Siebe komplett von Kalkrückständen befreien.
    5. Nun setzen Sie den Perlator wieder in den Metallring, legen Sie den Dichtungsring oben drauf und schrauben Sie ihn gegen den Uhrzeigersinn wieder ein. Dann ziehen Sie den Perlator mit Hilfe der Rohrzange wieder fest.
    6. Zur Kontrolle öffnen Sie vorsichtig den Wasserhahn; wenn kein Wasser oberhalb des Perlators heraus spritzt und der Wasserstrahl wieder gleichmäßig läuft, haben Sie alles richtig gemacht.

    Verwandte Artikel

    Redaktionstipp: Hilfreiche Videos