Alle Kategorien
Suche

Pepperoni einlegen - Anleitung

Pepperoni einlegen - Anleitung1:58
Video von Lars Schmidt1:58

Liebhaber der würzigen Küche schätzen Pepperoni und bewahren gerne einen Vorrat auf. Zum selber Einlegen benötigen Sie nur ein paar Dinge.

Was Sie benötigen:

  • 1000g Pepperoni
  • 200g Zwiebeln
  • 500ml Wein- oder Balsamicoessig
  • 125ml Wasser
  • 75g Zucker
  • 1Päckchen Einmachhilfe
  • ganze schwarze Pfefferkörner
  • Salz

Pepperoni zu jeder Gelegenheit

  • Ob auf einer herzhaften Pizza, zu einem schmackhaften Salat oder einfach aus dem Glas genascht - würzige Pepperoni schmecken zu vielen Gerichten.
  • In Gläsern konserviert sind die eleganten Früchte nicht nur eine leckere Beilage, sondern ebenfalls ein attraktives Mitbringsel für viele kulinarische Gelegenheiten und liebe Menschen.
  • Das Einlegen geht einfach, wobei kräftige Gewürze das A und O für den Geschmack und die lange Haltbarkeit sind.

Anleitung für das Einlegen

Damit sich die Arbeit lohnt und Sie genügend Pepperoni auf Lager haben, sollten Sie mindestens sechs Gläser zum Einlegen bereit legen. Verwenden Sie nur ausgelesene und reife Früchte.

  1. Waschen Sie die Pepperoni und entfernen Sie die trockenen Stilenden. Schälen Sie die Zwiebeln und schneiden Sie diese in feine halbe oder ganze Ringe.
  2. Stellen Sie die Essig-Zucker-Lösung her. Dazu bringen Sie Wasser und Zucker zum Kochen und schmecken den Sud mit Salz kräftig ab. Anschließend geben Sie die Pfefferkörner, Pepperoni und Zwiebeln hinein und lassen das Ganze 30 Minuten kochen.
  3. Nehmen Sie den Topf von der heißen Herdplatte und unterrühren Sie die Einmachhilfe (beachten Sie die Beschreibung auf der Verpackung). 
  4. In der Zwischenzeit spülen Sie die Gläser mit Schraubverschluss mit heißem Wasser aus, und stellen diese auf ein feuchtes Küchentuch.
  5. Füllen Sie die heiße Pepperonimasse bis knapp unter den Rand in die Gläser. Schließen Sie die Deckel sofort, und stellen Sie sie für einige Minuten lang auf den Kopf.

Lagern Sie die konservierten Pepperoni an einen dunklen und kühlen Ort. Auf diese Art bleiben sie viele Monate lecker.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos