Alle Kategorien
Suche

Peperoni-Öl herstellen - Rezept

Peperoni-Öl herstellen - Rezept1:28
Video von Bianca Koring1:28

Essen Sie gerne würzig und scharf? Dann darf das Peperoni-Öl in Ihrer Küche nicht fehlen. Mit einem einfachen Rezept, können Sie es selber herstellen.

Zutaten:

  • natives Olivenöl
  • je nach Größe 1-2 Peperoni
  • je nach Größe 2-3 Knoblauchzehen
  • Petersilienzweige
  • evtl. weiße Pfefferkörner
  • 1 Glasflasche

Die Peperoni ist nicht nur scharf

  • Die einen schätzen das rote Früchtchen, gerade wegen seiner Schärfe. Die anderen machen lieber einen weiten Bogen darum. Dabei ist die Peperoni nicht nur scharf, sondern enthält große Mengen an Vitamin C und soll innerlich und äußerlich gegen einige Krankheiten helfen. 
  • Mit dem Öl erhalten Sie eine würzige Delikatesse, die Pizza, Pasta, Fleisch, Fisch und vielen anderen schmackhaften Gerichten den letzten Schliff verleiht.
  • Möchten Sie die Paprikaart anbauen, kann das im Garten, auf dem Balkon und sogar auf der Fensterbank gelingen. Im Handel bekommt man die Samen, die für unser Klima geeignet sind.

Das würzige Öl herstellen

Je nach Wunsch verwenden Sie klein geschnittene, halbe oder ganze Paprika und Knoblauchzehen. Die ganzen Früchte wirken sehr dekorativ, und das Paprika-Öl ist ein prima Geschenk. Falls Sie die Delikatesse sehr scharf möchten, sollten Sie die Kerne mitverwenden. Falls Sie keinen Knoblauch mögen, lassen Sie ihn einfach weg.

  1. Waschen Sie die Peperoni und trocken Sie sie ab. Halbieren Sie die Schoten oder schneiden Sie sie in kleine Stücke. Lassen Sie die Kerne je nach Wunsch dabei. Verwenden Sie die Knoblauchzehen mit Schale oder nackt, und halbieren oder vierteln Sie sie. Waschen Sie die Petersilienzweige und schütteln Sie diese gut aus.
  2. Füllen Sie die Früchte und die Petersilie in die Flasche. Je nach Belieben geben Sie einige Pfefferkörner dazu.  Gießen Sie das Olivenöl auf, sodass die Zutaten mindestens bedeckt sind und im Öl schwimmen.
  3. Verschließen Sie die Flasche - ein Korken sieht schön aus. Lassen Sie die Delikatesse einige Tage im Kühlschrank  ziehen. Mit ganzen Früchten braucht sie etwas länger zum Ziehen.

Nach der Verwendung von Peperoni-Öl, können Sie die verbrauchte Menge mit frischem Olivenöl auffüllen. Dann haben Sie für viele Wochen eine würzige Delikatesse parat.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos