PDF online verkleinern - allgemeine Informationen

  • Zum Verkleinern einer PDF-Datei benötigen Sie eine Software, die Sie online herunterladen können. Die Downloads finden Sie kostenlos auf verschiedenen Seiten im Internet wie z. B. auf der chip online. Hier finden Sie z. B. Komprimierungsprogramme unter "Downloads/Tuning & System/Packer".
  • Die Programme sind in ihrer Anwendung regelmäßig leicht zu handhaben. Nach der Installation des Programms benötigen Sie also nicht viel Zeit, um die Datei zu verkleinern.
  • Bei Bildern sollten Sie beachten, dass sich die Qualität mit jeder Verkleinerung der Datei verschlechtert. Zumindest wenn Sie Texte oder Bilder ausdrucken möchten, sollte bei Bildern die PDF-Datei noch eine DPI-Anzahl (Punktdichte) von 300, bei Texten eine DPI-Anzahl von 150 aufweisen.

Komprimierung mit WinRAR, InfranView und Free Compressor

  • Haben Sie sich für WinRAR entschieden, wählen Sie die gewünschte PDF-Datei im Hauptfenster aus und gehen Sie auf das Feld "Hinzufügen".
  • Dann können Sie den Archivnamen ändern, wenn Sie wollen. Unten können Sie die Volumengröße bestimmen. Legen Sie ggf. noch weitere im Menü auswählbare Einstellungen fest und drücken Sie auf "OK".
  • Zur weiteren Hilfe beim Komprimieren und Entpacken können Sie im Hauptmenü den Assistenten anklicken.
  • Sie können Archive auch direkt online erstellen, indem Sie mit der rechten Maustaste auf die betroffenen Dateien klicken und auf "Zum Archiv hinzufügen" gehen.
  • Bei InfranView öffnen Sie die Datei mit dem Programm und wählen die Option "Bild" und dann "Größe ändern". Nun können Sie die neue Größe festlegen.
  • Unter "Datei" können Sie sodann auf "Speichern unter" gehen. Wählen Sie danach einen Dateinamen und den Dateityp aus und klicken Sie auf "Speichern".
  • Oder öffnen Sie Free PDF Compressor und die gewünschte PDF-Datei im Feld "PDF File". Für die Einstellungen empfehlen sich normalerweise "Flate" und "Default". Dann klicken Sie auf "Compress".