Was Sie benötigen:
  • Free PDF to Word Doc Converter (Freeware)
  • Internetverbindung

So können Sie eine PDF in Word umwandeln

  1. Verbinden Sie, um eine PDF-Datei in eine Word-Datei umzuwandeln, zunächst Ihren Computer mit dem Internet.
  2. Öffnen Sie jetzt Ihren Browser. Es spielt keine Rolle, ob Sie z.B. "Mozilla Firefox", "Internet Explorer" oder "Opera" benutzen.
  3. Tippen Sie dies in die URL-Leiste: www.chip.de/downloads/Free-PDF-to-Word-Doc-Converter_30052033.html.
  4. Nun gelangen Sie auf eine Download-Seite. Klicken Sie auf die Schaltfläche "zum Download".
  5. Jetzt werden Sie zu einer neuen Seite umgeleitet, wo Sie auf "Download-Server Chip Online" klicken müssen.
  6. Daraufhin startet der Download automatisch. Klicken Sie auf "Datei speichern" und wählen den Desktop als Speicherort, um die Datei schnell wiederfinden zu können.
  7. Gehen Sie zum Desktop und öffnen Sie die heruntergeladene Datei namens "pdf2wordsetup11.exe".
  8. Anschließend müssen Sie auf "Ausführen" klicken, um dieses für Ihre PDF-Datei notwendige Programm zu installieren.
  9. Jetzt öffnet sich das Download-Setup. Klicken Sie auf "Next", dann wieder auf "Next" und schließlich noch einmal auf "Next".
  10. Daraufhin müssen Sie auf "Install" klicken, um dieses Programm zu installieren.
  11. Warten Sie einen kleinen Moment, bis das Programm erfolgreich auf Ihren Computer installiert wurde, und klicken Sie dann auf "Finish".
  12. Nun öffnet sich dieses Programm automatisch. Wählen Sie dann die PDF-Datei, die zu einer Word-Datei umgewandelt werden soll, indem Sie unter "Select PDF file for conversion" auf "Browse" klicken und die gewünschte Datei auswählen.
  13. Wenn Sie dieses gemacht haben, müssen Sie nur noch auf "Convert to Word Document" klicken.
  14. Die konvertierte Datei wird dann in dem Ordner gespeichert, wo sich die PDF-Datei befindet.