Alle ThemenSuche
powered by

PC-Speed-Up entfernen - so geht's

Wenn Sie "PC Speed Up" auf Ihrem Rechner installiert haben, um die Computerleistung zu verbessern, können Sie das Programm, wenn Sie es nicht mehr benötigen, ganz leicht wieder löschen.

PC-Speed-Up entfernen - so geht's
Video von Bruno Franke

"PC Speed Up" ist eine Software, mit deren Hilfe Sie die Leistung Ihres Computers optimieren und auf Ihre individuellen Bedürfnisse anpassen können. Wenn Sie das Programm nicht mehr brauchen, können Sie es auf zwei verschiedene Arten entfernen.

PC Speed Up in Systemsteuerung löschen

  • Stellen Sie sicher, dass das Programm geschlossen ist. Falls Sie es nicht wissen, drücken Sie die Tasten Strg+Alt+Entf und wählen Sie dort "Task-Manager starten". Klicken Sie im sich öffnenden Fenster auf "Anwendungen". Wenn in dieser Liste PC Speed Up auftaucht, wählen Sie es an und klicken Sie auf "Task beenden".
  • Öffnen Sie nun das Startmenü und gehen Sie dort auf "Systemsteuerung". Entweder es ist in der sich öffnenden Liste rechts oder Sie geben es in die Suchzeile ein und wählen es somit an.
  • Klicken Sie in der Systemsteuerung auf "Programme deinstallieren".
  • Ihr Rechner öffnet und lädt nun eine Liste mit allen auf dem PC verfügbaren Programmen. Warten Sie einen Moment, bis alle geladen sind.
  • Durchsuchen Sie nun die Liste nach dem Programm PC Speed Up. Wählen Sie es an und klicken Sie in der Leiste über der Liste auf "deinstallieren".
  • Folgen Sie den Deinstallationsanweisungen auf Ihrem Bildschirm.

Das Programm sollte nun ordnungsgemäß deinstalliert worden sein.

Das Programm direkt im PC-Speed-Up-Ordner löschen

  • Alternativ zur Systemsteuerung können Sie die Software auch in dem Ordner löschen, in dem die Dateien des Programms liegen.
  • Wählen Sie hierzu den Ort an, wo Sie die Software gespeichert haben. Falls Sie bei der Installation nichts geändert haben, ist dieser Ort "Programme".
  • Öffnen Sie das Startmenü, klicken Sie auf "Computer" und wählen Sie Ihre Festplatte aus.
  • In der sich öffnenden Liste klicken Sie auf "Programme". Es öffnen sich alle auf Ihrem PC vorhandenen Programme.
  • Öffnen Sie hier den Ordner PC Speed Up. Im Ordner ist eine Anwendung, die "uninstall" heißt. Öffnen Sie diese Anwendung und befolgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.

Nach Beendigung der Deinstallation sollte das Programm von Ihrem PC entfernt worden sein.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Am TFT-Monitor Kratzer entfernen - so geht's
Peter Oliver Greza

Am TFT-Monitor Kratzer entfernen - so geht's

Es ist sehr ärgerlich, wenn der TFT-Monitor des Computers durch Unachtsamkeit oder durch Zufall Kratzer abbekommt. Gut, dass man diese Kratzer relativ einfach wieder entfernen kann.

Werbung entfernen - so geht's im Browser
Maximilian Schwarz

Werbung entfernen - so geht's im Browser

Wer kennt es nicht? Ständig taucht beim Surfen im Internet lästige Werbung auf und man wird auf dubiose Seiten weitergeleitet. Wie Sie dem eine Ende bereiten und Werbung …

Babylon entfernen aus Firefox - so geht's
Achim Günter

Babylon entfernen aus Firefox - so geht's

Manchmal kann man sich gar nicht daran erinnern, ein sich plötzlich in den Vordergrund spielendes Programm überhaupt heruntergeladen, geschweige denn installiert zu haben. So …

ICQ-Account löschen - so geht´s
Michaela Geiger

ICQ-Account löschen - so geht's

Einen ICQ- Account besitzt heute fast jeder, der regelmäßig im Internet unterwegs ist. Aber wie löscht man den Account, wenn man ihn nicht mehr benötigt oder ihn einfach nicht …

Skype deinstallieren - so geht´s bei Windows 7
Matthias Bornemann

Skype deinstallieren - so geht's bei Windows 7

Sie möchten Skype von Ihrem Computer deinstallieren? Das kann sich als tückisch erweisen. Denn das Softwarepaket von Skype beinhaltet kein eigenes Deinstallationsprogramm. …

So können Sie bei Facebook die Pinnwand löschen
Liyah García Ferreira

So können Sie bei Facebook die Pinnwand löschen

Nach dem Handy ist definitiv die Internetplattform Facebook aus unserem immer mobiler werdenden Alltag nicht wegzudenken. Social Networking ist das neue Stichwort - leicht und …

Anleitung - PDF umwandeln in JPG
Fabian Janisch

Anleitung - PDF umwandeln in JPG

PDF Dateien sind in der heutigen Zeit aus dem Computerleben nicht mehr wegzudenken. Sowohl in der Berufs- als auch im Alltagsleben. Universitätsskripten, Vorträge, etc. werden …

Ähnliche Artikel

Babylon entfernen aus Firefox - so geht's
Achim Günter

Babylon entfernen aus Firefox - so geht's

Manchmal kann man sich gar nicht daran erinnern, ein sich plötzlich in den Vordergrund spielendes Programm überhaupt heruntergeladen, geschweige denn installiert zu haben. So …

Mit einem Klick löschen Sie Artikel.
Anna-Maria Schuster

Amazon - Artikel aus Warenkorb löschen

Wer beim Online-Händler Amazon Artikel aus dem Warenkorb löschen will, braucht dazu nicht mehr zu tun, als einen Klick mit der Maus auszuführen.

GEMA-Virus entfernen - so geht´s
Jan Kopia

GEMA-Virus entfernen - so geht's

Der GEMA-Virus treibt als Trojaner sein Unwesen und sollte schnellstmöglich entfernt werden. Wie Sie beim Entfernen vorgehen, erfahren Sie in dieser Anleitung.

Nutzerkonto bei Second Life entfernen
Vivian Kiel

Second Life: Account löschen - so geht's

Oftmals erstellt man sich aus reiner Neugier einen Account. Vielleicht ist Ihnen das ja auch bei "Second Life" passiert. Nun hat sich herausgestellt, dass dieses Spiel doch …

eBay-Kleinanzeige löschen - so wird's gemacht
Gerd Weichhaus

eBay-Kleinanzeige löschen - so wird's gemacht

Eine kostenlose eBay-Kleinanzeige können Sie beim gleichnamigen Anbieter von privaten Kleinanzeigen sehr einfach einstellen. Wird das entsprechende Produkt nicht mehr …

Gesetzte Hyperlinks schnell und einfach wieder löschen.
Kevin Höbig

Hyperlink entfernen - so gelingt es

Wenn Sie auf Ihrer Website einen Hyperlink gesetzt oder einen Text bei einer E-Mail verlinkt haben, können Sie den Link auf unterschiedliche Weise schnell und einfach wieder …

Netlog kann jederzeit gelöscht werden.
Jessica Krämer

Netlog löschen - so entfernen Sie Ihren Account

Netlog ist ein weiteres soziales Netzwerk, das Ihnen ermöglicht, mit Freunden und Bekannten in Kontakt zu bleiben. Sollten Sie keine Verwendung für den Account mehr haben, dann …

Der Bios-Virus kann meist einfach entfernt werden.
Jennifer Feichtner

Bios-Virus entfernen

Der Bios-Virus, ist ein gefährlicher Feind, der Ihren PC im Handumdrehen zerstören kann. Daher ist es wichtig, diesen schnell zu beseitigen. Beim Entfernen gilt es jedoch …

Xfire ist ein Programm zur Kommunikation.
Peter Oliver Greza

Xfire löschen - so geht es

XFire ist ein Programm, das Spieler benutzen, um mit anderen Spielern während des Spielens kommunizieren zu können. Doch wie löscht man XFire?

Schon gesehen?

Babylon entfernen aus Firefox - so geht's
Achim Günter

Babylon entfernen aus Firefox - so geht's

Manchmal kann man sich gar nicht daran erinnern, ein sich plötzlich in den Vordergrund spielendes Programm überhaupt heruntergeladen, geschweige denn installiert zu haben. So …

GEMA-Virus entfernen - so geht´s
Jan Kopia

GEMA-Virus entfernen - so geht's

Der GEMA-Virus treibt als Trojaner sein Unwesen und sollte schnellstmöglich entfernt werden. Wie Sie beim Entfernen vorgehen, erfahren Sie in dieser Anleitung.

Mehr Themen

Mit nur einem Knopfdruck können Sie Umbrüche in Excel einfügen.
Jennifer Schneider

Excel: Umbruch - so fügen Sie ihn ein

Um Zeilen in Excel übersichtlicher zu machen, ist es sinnvoll, einen Umbruch einzufügen. Auf diese Weise sehen die einzelnen Zeilen nicht nur gegliederter aus, sondern lassen …

Visual Basic ist eine Programmiersprache, die sich vor allem für kleinere Websites anbietet.
Sima Moussavian

Visual Basic - Form öffnen

Programmieren ist eines der höchstbezahltesten Talente des Technologiezeitalters. Verschiedene Programmiersprachen stehen zur Verfügung. Für kleinere Websites kann …

RapidShare ist weltweit der größte Filehoster.
Mahmud Kamal

1GB über das Internet hochladen - so geht's

Es gibt weltweit mehrere Internetseiten, die Ihnen ermöglichen, Dateien, die sogar über 1GB groß sind, über das Internet hochzuladen. Diese Internetseiten nennt man auch Filehoster.