Alle Kategorien
Suche

PC lauter machen - PC-Tipps

Eine optimale Lautstärke sollte vor allem für Filme, Spiele oder andere mediale Anwendungen gegeben sein. Solange Sie die Nachbarn nicht während der Nacht- oder Mittagsruhe stören, gibt es da auch kein rechtliches Problem - das einzige Problem kann höchstens darin bestehen, die entsprechenden Töne am PC lauter zu machen.

Den Ton auf dem PC lauter machen ist meist nicht schwer.
Den Ton auf dem PC lauter machen ist meist nicht schwer.

Computer lauter machen

  • Wenn bei Ihnen die Töne des Computers zu leise sind und der Sound entsprechend unhörbar aus den Lautsprechern ausgegeben wird, sollten Sie sich zunächst mit den Einstellungen der Soundausgabe befassen. Eine erste Anlaufstelle befindet sich dabei unten rechts in der Startleiste.
  • In aller Regel sollten Sie dort ein Lautsprecher-Symbol haben. Wenn Sie mit der Maus darüber fahren, wird ein entsprechender Tooltip angezeigt, wobei auch ein Prozentwert angegeben sein sollte. Klicken Sie darauf, erhalten Sie einen Lautstärkepegel, den Sie nach oben oder unten verschieben und somit den Ton lauter oder leiser einstellen können.
  • In aller Regel genügt dies meist. Bleibt der Ton bei bestimmten Anwendungen noch immer niedrig, sollten Sie bei der vorherigen Anzeige auf "Mixer" gehen. Dort haben Sie ebenfalls Pegel, nur dieses Mal für einzelne Anwendungen - wenn dort ein Regler unten ist, sollten Sie diesen per gedrückter linker Maustaste nach oben schieben.
  • Stellen Sie dabei zudem sicher, die neusten Audiotreiber zu besitzen. Ohne diese Treiber kann es sein, dass die genutzte Hardware nicht richtig funktioniert, was auch die Lautstärkeprobleme erklären kann.

Weitere Möglichkeiten für den PC

  • Weitere Möglichkeiten, die Ausgabe von Sounds an Ihrem PC lauter zu machen, finden Sie beispielsweise über die Systemsteuerung. Gehen Sie über Start -> Systemsteuerung -> Sounds in die entsprechenden Einstellmöglichkeiten.
  • Wenn Sie dort bei den Wiedergabegeräten, etwa den Lautsprechern, in die Optionen gehen, können Sie zumeist bestimmte Dezibel-Einstellungen tätigen oder auch Verstärkungen bei einzelnen Lautsprechern vornehmen.
  • Je nach genutzter Hardware empfiehlt sich auch ein Audio-Manager. Diese speziellen Programme erlauben Ihnen meist eine einfachere Handhabung der entsprechenden Optionen.
  • Zuletzt haben Sie schließlich nur noch die Möglichkeit, eine neue Soundkarte bzw. Soundanlage zu kaufen. Denn die Lautstärke selbst hängt auch von der Qualität Ihrer Lautsprecher ab - gerade Heimkinoanlagen, die Sie an Ihren PC anschließen könnten, haben hier wesentliche Vorteile bei den Einstellungen.
Teilen: