Alle Kategorien
Suche

PC-Gehäuse lackieren - so geht's

Wenn Sie das Aussehen Ihres alten PCs leid sind, müssen Sie nicht in jedem Fall sofort zum Händler laufen und einen neuen kaufen. Manchmal reicht es schon, wenn Sie Ihr PC-Gehäuse lackieren.

Lackieren Sie Ihr PC-Gehäuse.
Lackieren Sie Ihr PC-Gehäuse.

Was Sie benötigen:

  • 3 x Schleifpapier
  • 1 x Schwingschleifer
  • 1 x Große Dose Grundierung
  • 1 x Große Dose Lackfarbe
  • 1 x Schraubendreher
  • 1 x Dose Klarlack
  • 1 x Abdeckplanen
  • 1 x Schutzmaske
  • 1 x Rolle Klebeband

Sie bereiten Ihr PC-Gehäuse vor

So können Sie Ihr PC-Gehäuse richtig lackieren.

  1. Zuerst einmal sollten Sie die richtige Räumlichkeit für Ihre Arbeit suchen. Es sollte sich um einen Raum handeln, der mindestens über ein Fenster verfügt. Da Sie Ihr PC-Gehäuse lackieren möchten, muss auf jeden Fall für Frischluft gesorgt werden.
  2. Dann benötigen Sie eine Schutzmaske für Mund und Nase. Wenn Sie Ihr PC-Gehäuse auf einer Werkbank oder sonstigen Tisch oder Ähnliches abstellen, sollten Sie vorher die Umgebung mit Planen abdecken. Die Planen erhalten Sie in Ihrem Baumarkt.
  3. Nun können Sie mit dem Auseinanderbauen Ihres PC-Gehäuses beginnen. Nehmen Sie die verschraubbaren Seitenteile einfach ab und stellen Sie beide Teile erst einmal an die Seite.
  4. Nun ist Ihr PC-Gehäuse von zwei Seiten offen. Diese Seiten kleben Sie nun mit Zeitungspapier und Klebestreifen ganz dicht ab. Es ist sehr wichtig, dass keine Farbe ins Innere Ihres PC-Gehäuses gelangt. Wenn Sie alles komplett abgeklebt haben, können Sie beginnen, die Oberseite Ihres PC-Gehäuses abzuschleifen.
  5. Nehmen Sie zuerst etwas grobkörniges Schleifpapier und werden Sie immer feiner, bis Ihr PC-Gehäuse metallisch glänzt. Genau so gehen Sie nun auch mit den beiden Seitenteilen vor. Anschließend verkleben Sie wieder mit Zeitung und Klebeband die Vorderseite und die Rückseite Ihres PC-Gehäuses.

Die Außenhülle Ihres Computers wird lackiert

  1. Da Sie mit Spraydosen Ihr PC-Gehäuse lackieren, müssen Sie die Dosen erst einmal kräftig schütteln. Als Erstes bringen Sie eine Schicht Grundierung auf. Sprayen Sie in 10 cm bis 15 cm Entfernung zu Ihrem PC-Gehäuse und ziehen Sie Strich für Strich von oben nach unten.
  2. Immer schön gleichmäßig sprühen. Wenn Sie merken, dass Ihnen die Farbe verläuft, dann sofort aufhören und die Grundierung entfernen, dann noch einmal über die Stelle gehen.
  3. Wenn Sie alle Stellen am PC-Gehäuse und an Ihren Seitenteilen mit Grundierung versehen haben, warten Sie etwa 15 Minuten, bis die Grundierung getrocknet ist. Dann rauen Sie alles noch einmal leicht auf und beginnen mit dem eigentlichen Lackieren.
  4. Gehen Sie auch hier von oben nach unten vor. Einen Strich nach dem anderen, solange, bis komplett alles mit Farblack lackiert ist. Dann wieder 15 Minuten warten und noch eine Schicht mit Klarlack aufsprühen. Wenn der Lack anschließend getrocknet ist, können Sie alle Klebestreifen und Zeitungen entfernen.Zum Schluss bauen Sie dann Ihr frisch lackiertes PC-Gehäuse wieder zusammen.

Achten Sie darauf, dass Ihr PC-Gehäuse vor dem Zusammenbau richtig trocken ist.

Teilen: