Alle Kategorien
Suche

PC automatisch herunterfahren bei Windows 7 - so funktioniert's

PC automatisch herunterfahren bei Windows 7 - so funktioniert's1:23
Video von Benjamin Elting1:23

Es gibt immer wieder Situationen, in denen man nicht mehr die Zeit findet, den PC ordentlich zu verlassen. Dann wäre es wünschenswert, dass nach einer vorgegebenen Zeit ein automatisches Herunterfahren stattfindet, sodass sich der Benutzer keine Sorgen um seinen Windows-7-PC machen muss.

So lassen Sie jeden PC automatisch herunterfahren

Eine Lösung für bequeme Zeitgenossen bieten Zusatzprogramme, die in großer Zahl angeboten werden. Manche davon sind sogar kostenlos, wenn man auf einigen Komfort verzichten will.

  • Wer sich in dieser Weise des Problems entledigen möchte, gibt bei einer Suchmaschine einfach die Frage ein, wie der PC automatisch herunterfahren kann. Nützlich sind diese Tools beispielsweise auch bei der Kontrolle der Zeit, die Ihre Kinder vor dem PC verbringen dürfen.
  • Eine weitere Option, den Betrieb automatisch zu beenden kann mithilfe der Eingabekonsole in Windows 7 genutzt werden. Hier gibt man während der Sitzung die Restzeit in Sekunden an, nach der der PC automatisch abgeschaltet wird. Öffnen Sie dazu eine Konsole mit: "Start / Ausführen / cmd / enter"  und geben Sie Folgendes ein: "sleep xxx; shutdown -s". Dabei bedeutet xxx die Zahl der Sekunden, nach denen der PC herunterfahren wird.

Windows 7 kann so beendet werden

Eine Funktion zum Herunterfahren von Windows 7 hat das Programm zwar eingebaut, es kann aber nur mit einer festen Uhrzeit programmiert werden. Das automatische Herunterfahren des PC nach einer gewissen Zeit des Leerlaufs ist damit nicht möglich, sondern nur das Abschalten des Monitors. Den Dienst "shutdown" starten Sie so:

  1. Geben Sie bei "Ausführen" ein: "Aufgabenplanung / Fortsetzen / (rechts) Einfache Aufgaben / shutdown / weiter-weiter / Uhrzeit / in die Befehlszeile "shutdown -s -f -t 0" (die Klammern nicht mitschreiben).
  2. Mit "Weiter" und "Fertig stellen" ist der Dienst aktiviert. Die Uhrzeit kann mit dem erneuten Aufrufen des Dienstes wieder geändert oder deaktiviert werden. Zum Entfernen klicken Sie in Windows 7 auf den Dienst "shutdown" und dann auf "Löschen", das mit "Ja" bestätigt wird. 

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos