Alle Kategorien
Suche

PayPal-Konto eingeschränkt - das können Sie tun

Ihr PayPal-Konto wird eingeschränkt, wenn es zu Sicherheitsverletzungen kam. Im Folgenden erfahren Sie, was Sie in diesem Fall tun können.

Bezahlen mit PayPal
Bezahlen mit PayPal

PayPal - sicheres Bezahlsystem

Wenn Ihr PayPal-Konto eingeschränkt wurde, kann das verschiedene Ursachen haben:

  • So kann es sein, dass sich jemand ohne Ihre Erlaubnis In Ihr PayPal-Konto eingeloggt hat. Dann greift die Einschränkung - vor allem dann, wenn der Zugriff plötzlich aus einem ganz anderen Land erfolgt.
  • Auch, wenn sich Ihr Kontostand über einem längeren Zeitraum hinweg im Minus befindet, müssen Sie das Konto entweder ausgleichen oder es kommt zur Einschränkung der Kontofunktionen.
  • Sollten noch Anträge auf Käuferschutz ausstehen, stehen Ihnen ebenfalls die PayPal-Kontofunktionen nur eingeschränkt zur Verfügung.
  • Dasselbe gilt, wenn Sie noch nicht alle Funktionen wie das EU-Empfangslimit an PayPal geschickt haben.

Konto eingeschränkt - Hinweise zur Vorgehensweise

Sie haben nun die Möglichkeit, Ihre Kontoeinschränkung wieder aufheben zu lassen:

  1. Loggen Sie sich dazu in Ihren PayPal-Account ein. Hier können Sie unter "Konfliktlösungen" Dokumente hochladen und diese an PayPal schicken. Nach der Prüfung des Kontos erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail über die Aufhebung der Einschränkung. Eine andere Vorgehensweise ist die Zusendung einer Personalausweiskopie.
  2. Unmittelbar nach dem Einloggen erhalten Sie eine Meldung, mit der Aufforderung, eine Kopie Ihres Personalausweises an PayPal zu schicken.
  3. Danach erhalten Sie die Aufforderung, etwas Geld auf Ihr Konto bei PayPal zu überweisen. Dafür genügt meist schon ein Betrag von 1 Cent.
  4. Unter Umständen müssen Sie auch noch den entsprechenden Kontoauszug an PayPal senden. Meistens wird die Einschränkung des Kontos dann aufgehoben.
  5. Ihr PayPal-Konto ist dann nicht mehr eingeschränkt.
Teilen: