Alle ThemenSuche
powered by

Payback-Punkte auszahlen lassen - so geht's

Begann vor Jahrzehnten der Versuch der Kundenbindung mit der Ausgabe von Rabattmarken, so werden heute zu diesem Zweck Payback-Punkte auf extra angelegten Konten angesammelt, die sich der Verbraucher ab einer gewissen Anzahl auszahlen lassen kann.

Weiterlesen

Payback-Punkte helfen günstiger einzukaufen.
Payback-Punkte helfen günstiger einzukaufen. © Thorben Wengert / Pixelio

Payback-Punkte bekommen Sie nicht nur beim Wocheneinkauf

  • Wurden Rabattmarken damals fast ausschließlich im Lebensmittelbereich ausgegeben, so ist man heutzutage, egal ob beim Tanken, Rezepte einlösen oder wenn man ein Auto mieten möchte, nirgendwo mehr sicher vor der freundlich gemeinten Frage: "Haben Sie eine Payback-Karte?" Sicherlich ist dies ein Vorteil für den eifrigen Sammler dieser Rabattpunkte, wird er doch durch diese Vielzahl der Möglichkeiten sein Konto zu erhöhen, wesentlich schneller die benötigte Anzahl an Punkten erreichen, die er benötigt, um sich seine Payback-Punkte auszahlen zu lassen.
  • Konnten Sie in den Anfängen dieses Rabattsystems nicht zwischen so vielen Verwendungsmöglichkeiten Ihrer angesammelten Payback-Punkte wählen, da das Hauptaugenmerk der Nutzer zu dieser Zeit noch auf Sachprämien gelenkt wurde, stehen Ihnen heute mehrere Möglichkeiten, sich die angehäuften Payback Punkte auszahlen zu lassen, zur Verfügung.

Den Rabatt bar auszahlen lassen 

  • Am liebsten wäre es dem Rabattgeber sicherlich, wenn der von ihm ausgegebene Rabatt auch wieder für den Einkauf in seinem Geschäft verwendet werden würde. Für diesen Zweck stehen in den angeschlossenen Warenhäusern Automaten bereit, die das Auszahlen von Payback-Punkten in Form von Gutscheinen, die gleich beim Einkauf einzulösen sind, vornehmen. Hierzu reicht das Einscannen Ihrer Payback-Karte und die Angabe Ihres Geburtsdatums oder der Pinnummer vollkommen aus.
  • Weniger beworben wird die Möglichkeit der Barauszahlung zur freien Verwendung des Rabattbetrags. Am einfachsten nutzen Sie diese Möglichkeit, sich Ihre Payback Punkte auf diese Art auszahlen zu lassen, auf der Internetseite des Payback-Rabattsystems. In das Formular, welches Sie dort sehen werden, übertragen Sie die Kundennummer, die Sie auf Ihrer Payback Karte vorfinden, und geben zusätzlich Ihr Geburtsdatum ein. Nach dem Login werden Sie nun durch das weitere Prozedere geführt. Ab einem Kontostand von 200 Punkten können Sie sich nun das Geld auf Ihr Konto überweisen lassen und der Ihnen gewährte Rabatt steht Ihnen nach Abhebung des jeweiligen Betrags als Bargeld zur freien Verfügung.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Ähnliche Artikel

Schon gesehen?